25. Dezember 2023
Ein König der anderen Art wird geboren
Die Heiligen Dreikönige sind noch gar nicht an der Krippe angekommen. Trotzdem ist eine königliche Atmosphäre in der Anstaltskirche der JVA Herford spürbar. Etwa 70 jugendliche Inhaftierte feiern hier das Weihnachtsfest. Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 24 Jahren mit jesidischen, muslimischen, christlichen […]
24. Dezember 2023
Welche Häftlinge in den Weihnachtsgottesdienst kommen
Nicht nur die Gefängnisseelsorge empfindet Weihnachten als besondere Zeit. Menschsein und zwar unter besonderen Bedingungen, nämlich im Gefängnis, ist für Inhaftierte nicht einfach auszuhalten. Wie das gelingen kann, gerade zur Weihnachtszeit, erzählt Michael Diezun im Interview des Kölner domradio. Diezun ist evangelischer Gefängnisseelsorger in der Justizvollzugsanstalt […]
23. Dezember 2023
Doppelstockbetten: Ein juristischer Sieg mit Folgen
Zwei ehemalige Gefangene der Justizvollzugsanstalt Würzburg haben nach ihrer Entlassung gegen die Haftbedingungen geklagt. Zugespitzt ging es um die Frage, ob die Zwei-Mann-Belegung eines rund 10 Quadratmeter großen Haftraumes gegen die Menschenwürde verstößt. Eine ganze Reihe von Haftzellen in der JVA waren bisher mit einem Stockbett […]
22. Dezember 2023
31 Jahre im kirchlichen Dienst, davon 27 Jahre in der JVA Diez
Manfred Jarmer war 31 Jahre im kirchlichen Dienst und 27 Jahre in der JVA Diez tätig. Zur Abschiedsfeier im Sozialhaus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Diez kamen zahlreiche Gratulanten zusammen – neben Vorgesetzten und Kollegen auch sehr viele langjährige Weggefährten, Freunde sowie Mitarbeitende der Einrichtung. „1985 hatte er […]
21. Dezember 2023
Von JVA’en ins Seniorenstift: Die Musik gehört dazu
Der Gefängnisseelsorger aus dem Bistum Fulda, Diakon Dr. mult. Meins G.S. Coetsier, hat siebeneinhalb Jahre lang ein offenes Ohr für die Gefangenen und für die MitarbeiterInnen in den Justizvollzugsanstalten Hünfeld und Fulda. Ende Oktober 2023 ist sein letzter Arbeitstag im Gefängnis angebrochen. Von Bischof Dr. Michael […]
21. Dezember 2023
Beim Kochen Fragen nach der Gottessuche im Knast
Böhmische Pfefferkuchen und Makowki aus Schlesien – mit einfachem Rezept und einer Anleitung direkt zum Nachbacken und Nachkochen. Dies alles in einem Kochviedo. Wer ein neues Rezept zu Weihnachten ausprobieren will, für den sind diese Back- und Kochhinweise genau das Richtige. Gemeinsam mit Gefängnisseelsorger Alexander Glinka […]
20. Dezember 2023
Inhaftierte und Obdachlose an ihren Orten im Blick
Im Herbst thematisierte die Cityseelsorge im bayerischen Memmingen sechs Wochen die Seelsorge an Inhaftierten und Strafentlassenen. Sie hat einen Teil des Umsatzes vom angegliederten Café für die Gefängnisseelsorge der JVA Memmingen und der Straffälligenhilfe des SKM Memmingen“ gespendet. „Die örtliche Obdachlosenunterkunft im berühmt berüchtigten „Erlenweg“ ist […]
20. Dezember 2023
Ein Weihnachtsgeschenk mit dem Segen für alle?
Mitte Dezember 2023 legt das vatikanische Dikasterium für die Glaubenslehre eine vom Papst gebilligte Erklärung „Fiducia supplicans“ zur Erlaubnis der Segnung von gleichgeschlechtlichen und anderen „irregulären“ Paaren vor. Viele Medien haben unmittelbar getitelt, dass der Papst die „Segnung gleichgeschlechtlicher Paare“ erlaube. Das klingt sehr revolutionär und […]
19. Dezember 2023
Eine „Stille Nacht“ in der Justizvollzugsanstalt Uelzen
Bei dem vorgezogenen Christfest müssen die Gäste vorher durch einen Sicherheitscheck und etliche dicke Stahltüren. Im Uelzener Gefängnis feiern Freunde und Familien mit den Inhaftierten. An Weihnachten wird es das Miteinander nicht geben. Die Turnhalle der Justizvollzugsanstalt in Uelzen ist ausnahmsweise mit Teppichfliesen ausgelegt. Sie dämpfen […]
19. Dezember 2023
Frommer Wunsch? Raum offenhalten für das ganz Andere
Weihnachten ist keine Tradition. Weihnachten ist ein Fest. Ein Fest, das das Heute berührt. Und seine Botschaft: „Du kannst andere Wege gehen”. Ich möchte heute versuchen diese Botschaft zu leben. Erst einmal nur heute. Morgen sehe ich weiter. In der Woche vor Weihnachten bringe ich auf […]
17. Dezember 2023
HeilsbringerIn: Wer gibt der Kirche und mir ein Gesicht?
Gibt man in eine der gängigen Suchmaschinen im Internet Katholische Kirche ein und geht anschließend auf Bilder, erscheinen Fotos von Innenräumen von Kirchen, es erscheinen Bischöfe und Kleriker. Wenn man die Wahl der neuen Bischöfe in den Erzbistümern Paderborn und Bamberg medial verfolgt, die geäußerten Erwartungen, […]
16. Dezember 2023
Biblische Botschaft ist im Knast schwer ins Wort zu bringen
Nachdem ich die Außenpforte des Gefängnisses erreicht habe, muss ich bis zu meinem Büro neun schwere Stahltüren auf- und wieder zuschließen. An das Geräusch des Knochens, wie der Schlüssel seiner Form wegen im Knast heißt, habe ich mich gewöhnt. Will ich von meinem Büro zu einem […]
15. Dezember 2023
Geschichten zum Abschied von Manfred Jarmer in der JVA Diez
Dieses Jahr ist für Manfred Jarmer, Gefängnisseelsorger der JVA Diez, ein anders, als die der letzten Jahre. Es gibt in einem Übermaß Unfrieden in der Welt, der alle in den Fundamenten erschüttert. Was Nächstenliebe und Selbstlosigkeit bewirkt, zeigt für ihn der Bericht über Francine Christophe. Sie […]
14. Dezember 2023
Zwischen Gittern und Geborgenheit: Muslimische Seelsorge
Sertan Akgün ist ausgebildeter muslimischer Seelsorger. Er hat 18 Monate an der Akademie für muslimische Seelsorge (AfmS) in Wuppertal seine Ausbildung neben seiner anderen beruflichen Tätigkeit absolviert. Der Ausbildungsträger für den Seelsorgekurs in ein gemeinnütziger Verein. Dieser folgt in der Ausrichtung und Zielsetzung keiner bestimmten islamischen […]
13. Dezember 2023
Reden über das, was einen tief drinnen ausmacht
Gefängnisseelsorger Alexander Glinka und ein Bediensteter der JVA Dortmund mit Heiko Herrlich und David Kadel (von rechts nach links). Die Justizvollzugsanstalt Dortmund hat Mitte Dezember zwei Gäste zu Besuch: Heiko Herrlich und David Kadel. Dem einen oder anderen mögen diese Namen bekannt sein: Herrlich war Trainer […]
12. Dezember 2023
Biblische Spurensuche: Gnade vor Recht – Was (ge-)Recht ist
Ein Spannungsfeld wird deutlich, sobald die Bibel zu „Gnade/Barmherzigkeit“ und „Recht/Gerechtigkeit“ mit Blick auf Gott/das Gottesbild befragt wird. Die beiden biblischen Gottesaussagen markieren die Pole eines zentralen Spannungsverhältnisses, das nicht nur zu biblischen Zeiten Menschen umgetrieben, beschäftigt, aufgeregt hat. Dahinter verbirgt sich ein Menschheitsthema sowie existenzielle […]
10. Dezember 2023
Anfänge benötigen eine Reifezeit zum entdecken
Markus lässt sein Evangelium so beginnen: Der Anfang des Evangeliums von Jesus Christus, Gottes Sohn. Anfang. Ja, wann hat es begonnen? Dann geht es in seiner Erzählung schon weiter mit der Taufe Jesu. Lukas fängt – so könnte man meinen – früher an: Mit Engeln, die […]
9. Dezember 2023
Es gibt Beamte, die sind gut zu uns. Das ist dann ein König
Drei Jahre ist es her, dass die Knast-Krippe im Jugendvollzug der JVA Herford in kleinen Schritten entstanden ist. Inhaftierte, die Gefängnisseelsorger sowie der Ettlinger Holzbildhauer Rudi Bannwarth und zahlreiche SpenderInnen ermöglichen dies. In den ersten Adventstagen ist die besondere Krippe zum 3. Mal aufgebaut und wird […]
8. Dezember 2023
Einen Tag im Advent, im Knast: Sehnsucht nach etwas Neuem
Es scheint manchmal, als gäbe es auf jedes Problem eine einfache Antwort. Menschen ohne Lobby kommen dabei denkbar schlecht weg. Beispielsweise, dass Inhaftierte hart bestraft werden sollen und am besten gehören sie für immer weggesperrt! Die Probleme sind aber komplex und vielfältig. Hans-Gerd Paus, ehemaliger Gefängnisseelsorger […]
6. Dezember 2023
Ein Weihnachtsbrief an 1.500 Inhaftierte in elf Sprachen
Weihnachten im Gefängnis – das ist für viele Inhaftierte eine emotionale Herausforderung. Bischof Felix Genn hat zu Beginn der Adventszeit einen Brief an die Gefangenen in den Justizvollzugsanstalten im Bistum Münster verfasst. Rund 1.500 Schreiben sind an inhaftierte Menschen über die Gefängnisseelsorge versendet und in elf […]
4. Dezember 2023
Kinder zu Besuch im Knast: „Papa bist Du jetzt böse?“
Zum Abschied aus der Gemeindepastoral bekam die Gefängnisseelsorgerin Christina Brath von den Schulkindern und den ReligionslehrerInnen ein bemaltes Altartuch mit Herzen und guten Wünschen für das Gefängnis geschenkt. Dieses Tuch liegt jetzt in der JVA Heidering auf dem Altar im Andachtsraum. Im Gespräch mit den Kindern […]
3. Dezember 2023
Knastikea: Adventsausstellung der JVA Herford
Der Bediensteten-Parkplatz der Justizvollzugsanstalt Herford füllt sich mit Autos. Die KollegInnen des Werkdienstes bereiten gerade noch den Punsch in der Weihnachtshütte vor dem ehemaligen Anstaltsleiterhaus vor. Schon geht ein Kunde mit einem großen Vogelhäuschen aus der Gärtnerei zur Kasse hin raus. So soll es den ganzen […]
2. Dezember 2023
Durch eine Krise hindurch das Leben völlig verändern
„Ich liebe die Stille, sie ist das Gegenteil von Lärm, Krach und Krieg – vor allem von Krieg!“, erzählte mir die 87-jährige Charlotte. Sie war für einige Zeit mit schwerer Erkrankung in der Universitätsklinik Magdeburg. Oft war sie allein, wenig Menschen kamen zu Besuch. Doch für […]
1. Dezember 2023
Interview: Mit offenen Armen, Herzen und Seelen
Die schweizer Justizvollzugsanstalt Pöschwies beherbergt männliche Inhaftierte, die zu Freiheitsstrafen, stationären Maßnahmen oder Verwahrung verurteilt wurden. In dieser anspruchsvollen Umgebung stehen der reformierte Pfarrer Frank Stüfen und Imam Sakib Halilovic als christliche und muslimische Gefängnisseelsorger gemeinsam im Dienst. Sie zeigen im Interview, warum eine religionsspezifische Seelsorge […]
29. November 2023
Freude auf die Freiheit, aber genauso Angst vor der Freiheit
Junger Dokumentarfilm: Von Mauern und Freiheit. Im 21. Jahrhundert gibt es mehr Mauern und befestigte Grenzen als je zuvor. Zugleich kämpfen viele Menschen für mehr Freiheit und Selbstbestimmung. Der essayistische Dokumentarfilm „Von Mauern und Freiheit“ sucht nach Freiheit an Orten, wo man sie am wenigsten vermutet. […]
28. November 2023
Straffälligenhilfe: Das wenige, das Du tun kannst, ist viel
Tobias Beleke vom Verein Bremische Straffälligenbetreuung und Dr. med. Tatjana Voß von der Forensisch-Therapeutischen Ambulanz der Charité Berlin im Gespräch. Eine Premiere in Berlin. Zum ersten Mal tagt dort für zwei Tage die Bundesarbeitsgemeinschaft der Straffälligenhilfe (BAG•S), einem Zusammenschluss aller in diesem Aufgabengebiet tätigen Organisationen. Darunter […]
27. November 2023
Johannes Link „auf Bewährung“ aus JVA Landsberg entlassen
Mitte Dezember 2023 wird Johannes Maria Link als katholischer Seelsorger der bayerischen Justizvollzugsanstalt Landsberg ausscheiden und sich aus gesundheitlichen Gründen dienstlich verändern. Im Kreis der Kollegen wurde er am 23. November 2023 bei der Konferenz der Arbeitsgemeinschaft Gefängnisseelsorge im Bistum Augsburg offiziell verabschiedet. Gemeinsam mit Seelsorgeamtsleiterin […]
26. November 2023
Worten von Würdenträgern keine Bedeutung zukommen lassen
Was ändert sich, wenn wir Christus als König Ende November verehren oder nicht? Ich glaube, dieses Fest sagt weniger über Christus aus als über die, die ihn als König verehren. Dass Christus Sieger ist, feiern wir Ostern, dass er erhöht ist zur Rechten Gottes, feiern wir […]
25. November 2023
Es ist nicht an uns, Himmel oder Hölle zuzuteilen
„Gott – jeder – ich“ steht geschrieben auf dem großen Bodenbild in der ehemaligen Klosterkirche „Unser Lieben Frauen“ im Magdeburger Kunstmuseum. Martin Assig schuf es 2018 mit verschlungenen Wegen, die überraschende Wendungen finden, dazwischen einzelne Worte. Es ist wie eine moderne begehbare Meditation in diesem mehr […]
24. November 2023
Kratzt am Selbstbild: Moralische Belastung und Verletzung
Im Jahr 2009 gründet die Katholische Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. die Arbeitsgemeinschaft Ethik mit dem Ziel, ethische Fragestellung im Justizvollzug in Ethikkomitees vor Ort zu beleuchten. Kein leichtes Unterfangen angesichts dem Anspruch der Resozialisierung und der praktischen Wirklichkeiten im Vollzug. Dieser Tage treffen sich in Paderborn […]
23. November 2023
Warum machen Sie das? Den Gewinn sehen lernen…
Gemälde im Speisesaal des Offenen Jugendvollzuges der JVA Hövelhof. Die Jahreslosung für das Jahr 2024 „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“ (1. Korinther 16, 14) könnte man als eine Überschrift, ein Motto oder eine Art Absichtserklärung verstehen, lässt man ihren appellhaften Charakter einmal beiseite. Aufforderungen, […]
23. November 2023
Über Ort und Dauer der Inhaftierung keine Informationen
Das Zuchthaus Herford und seine Häftlinge 1934–1939 (Folge 6). Bereits in Folge 2 der Artikelserie über das Zuchthaus Herford und seine Häftlinge wurde darauf hingewiesen, dass es zwar in den Printmedien und vor allem im Internet zahlreiche Beiträge über politische Häftlinge gibt, die in den Jahren […]
21. November 2023
Auf 50 Hektar Fläche ein offener Jugendvollzug + Pflegeabteilung
Die Gruppe der GefängnisseelsorgerInnen zusammen mit Indra Wanke, Abteilungsleiterin der Pastoral in verschiedenen Seelsorgebereichen im Erzbistum Paderborn (1. Reihe, 4. von rechts). Zwischen Bielefeld und Paderborn befindet sich mit der Senne-Landschaft und der Emsquelle ein großes Naturschutzgebiet. Hier erstreckt sich auf 50 Hektar die Justizvollzugsanstalt (JVA) […]
19. November 2023
Talente nutzen: Mitunter löst ein leises Wort Großes aus
Ich glaube, es gibt nicht nur Momente, von denen man lebt, sondern auch die, für die man lebt. Dann bist nur Du gefragt, niemand anderes, dann ist es Deine Aufgabe, da zu sein. Mitunter löst ein leises Wort Großes aus, aber das Wort muss gesprochen sein. […]
17. November 2023
Feiern des Weihnachtsfestes in den 50er Jahren im Jugendvollzug
Ob die Welt in den 1950er Jahren in Ordnung war? Sicher nicht. Noch viele Jahre nach Kriegsende, bis heute, sind alte und eingefahrene gesellschaftliche wie kirchliche Haltungen deutlich spürbar. Trotzdem wurde auch damals das Weihnachtsfest hinter den Mauern würdig gefeiert: Jedoch mit Rücken zur Gemeinde und […]
16. November 2023
Trans*Identität: Geschlechtliche Vielfalt im Berliner Strafvollzug
Menschen befinden sich ein Leben lang in Transformation. Beispiele hierfür sind Pubertät, älter werden und gesundheitliche Veränderungen, aber auch das Erlangen mentaler Reife, wie beispielsweise im Umgang mit Ängsten, Liebeskummer und Trauer, sowie Partnerschaft und Sexualität. Es gibt Menschen, darunter Inhaftierte, die sich in ihrer geschlechtlichen […]
15. November 2023
Heilung, Transformation, Gerechtigkeit und sozialer Frieden
Im Mai 2023 ist das Buch „Restorative Justice – Heilung, Transformation, Gerechtigkeit und sozialer Frieden“ von Prof. Dr. Otmar Hagemann von der Fachhochschule Kiel erschienen. Das Buch ist ein Sammelwerk der in den letzten 40 Jahren von Otmar Hagemann veröffentlichten Beiträge zu Restorative Justice (RJ), ergänzt […]
14. November 2023
Auf dem Weg kommen Gedanken zu Freiheit und Gefängnis
Mitte November 2023 ist der ehemalige Gefängnisseelsorger, Hans-Gerd Paus von der niederrheinischen JVA Geldern, über 3500 Kilometer zu Fuß vom Nordkap in Norwegen über Schweden und Dänemark nach vier Monaten wieder am Ausgangspunkt Sendenhorst bei Münster. Dies alles um nach seinem Zwischenstop den Nord-Süd Weg weiterzugehen […]
10. November 2023
Verlorener Sohn krasses Gegenteil, was nach Entlassung erfahren wird
Auf dem schwäbischen Tränenberg, dem Hohenasperg, dort wo sich das Justizvollzugskrankenhaus (JVK) befindet, habe ich in sechzehn Jahren unzählige Gefangene weinen sehen. Tränen um ein verpfuschtes Leben. Tränen um die begangene „Missetat“. Tränen der Ohnmacht, das zugefügte Leid nicht wieder gut machen zu können. Tränen der […]
9. November 2023
Ehrliches Erinnern: Falschen Zuschreibungen entgegenwirken
Der Vorsitzende der Deutschen Kommission Justitia et Pax, der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer, ist zu einem Besuch nach Israel gereist. Wilmer wolle ein Zeichen setzen: „Gedenken und Solidarität der Kirche in Deutschland gelten vor allem den Opfern der menschenverachtenden Terroranschlags der Hamas, den Geiseln, die verschleppt […]
9. November 2023
Erklärung zur Opferorientierung im Justizvollzug
Der Vollzug der Freiheitsstrafe ist darauf ausgerichtet, den Gefangenen zu befähigen, künftig in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen. Dabei ist der Fokus auf die Auseinandersetzung des straffällig Gewordenen mit seinen Straftaten und ihren Folgen zu richten. Die meisten Länder haben in ihren Justizvollzugsgesetzen […]
7. November 2023
Petrus Ceelen: Das Letzte muss ja nicht das Letzte sein
Seit dreißig, vierzig Jahren schreibt Petrus Ceelen sein letztes Buch. Denkzettel war sein allerletztes, dann musste Dankzettel noch daran glauben. Was „Ich Euch noch sagen wollte“, sollte das allerletzteste gewesen sein. Bis Marliese, eine treue Leserin Ceelen´s sagte: ,“Das Letzte muss ja nicht das Letzte sein.“ […]
5. November 2023
Erzählen vom Scheitern und wovon das Herz erfüllt ist
Elf Jahre Seelsorge im Gefängnis haben mich viel gelehrt, persönlich wie im Dienst als Seelsorger. Wie wenig zum Beispiel ein Gerichtsurteil über einen Menschen aussagt. Oder wie anders ein Mensch sein kann hinter all den Fassaden der eigenen Lebenserzählung. Ich habe gelernt, dass es keinen Menschen […]
4. November 2023
All eure Gesichter: Täter und Opfer gemeinsam im Dialog
Der Restorative Justice Film „All eure Gesichter“ hat seine Deutschlandpremiere im Dezember 2023. Der französische Kinofilm zeigt die Begegnung von Betroffenen von Straftaten und den verurteilten Inhaftierten. Das „zwischen den Stühlen“ spielende Drama lässt verurteilte Straftäter und Geschädigte in einem moderierten Stuhlkreis verbal zusammentreffen. Den zweiten […]
3. November 2023
Zeitungen im „Dritten Reich“ über Prozesse gegen Antifaschisten
Das Zuchthaus Herford und seine Häftlinge 1934–1939 (Folge 5). Aus Gründen der Abschreckung erschienen im „Dritten Reich“ in der damaligen NS-Parteipresse bzw. in der „gleichgeschalteten“ Presse – vor allem in den Jahren 1933 bis 1935 – häufig Berichte oder Meldungen über die Festnahme von Gegnern des […]
2. November 2023
Die Heiligen sind Menschen wie Ich und Sie…
Feiertag Allerheiligen: Einmal im Jahr hebt sich das Dach unserer Kirche und weitet sich aus; einmal im Jahr gedenken wir besonders all derer, die uns vorausgegangen sind, die vor uns versucht haben, als Christen zu leben. Einmal im Jahr, da realisieren wir, dass unser Leben nicht […]
29. Oktober 2023
Nazis töteten seinen Onkel: Australier in der JVA Dortmund
Peter Dowding reist um die halbe Welt nach Dortmund. Alles nur, um das Gefängnis zu sehen, in dem die Nazis seinen Onkel ermordeten. Warum macht er das? Dowding ist mehr als 16.000 Kilometer gereist, um an einen Ort zu kommen, den niemand freiwillig betreten würde. Im […]
27. Oktober 2023
Haftplätze im Offenen Vollzug der Länder nur sehr gering belegt
Die Vertreterin der Bundesvereinigung der Anstaltsleiterinnen und Anstaltsleiter, Yvonne Radetzki, von der schleswig-holsteinischen Justizvollzugsanstalt Neumünster, bedankt sich bei ihrem Grußwort im Rahmen der Studientagung der Katholischen Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. in Hildesheim ganz herzlich. Sie komme immer wieder gerne. „Dies einerseits, weil ich Ihre festliche Eröffnung zur Tagung […]
26. Oktober 2023
Rap-Songs: Einer der gerne wieder in die JVA kommt…
Das Rap-Projekt, welches im Juli in der Justizvollzugsanstalt Herford im Jugendvollzug stattfand, ist ein wiederkehrendes Projekt welches durch den 45 Jährigen Berufsmusiker Danny Ohler (alias Danny Fresh) aus Heidelberg angeboten wurde. Dies wurde vom Gefängnisseelsorger Herrn King organisiert. Ein Redakteur der Gefangenenzeitung POPSHOP durfte das Rap-Projekt […]
23. Oktober 2023
Falsche Gnade? Dokumentation wird Wendeprozess nicht gerecht
Wenn sich der langjährige Gefängnisseelsorger Johannes Drews mit dem Thema Wendezeit befasst, dann werden viele Erinnerungen in ihm geweckt. Es war eine herausfordernde Zeit für ihn in seinen Anfängen in der Gefängnisseelsorge der Wendezeit. „Viel Neues, bis dahin Unbekanntes, völlig unvorbereitet, kam auf mich zu. Dieser […]
22. Oktober 2023
Christus kann ein Gefängnis-Schlüssel zum Leben sein
„Denn verschlossen war das Tor, bis der Heiland trat hervor.“ So resümiert das bewegende Adventslied „Tauet Himmel“, verbreitet in mehreren Melodien. „Oh komm, schließ auf des Himmels Tor!“ Christen verbinden sich in ihren Emmanuel-Rufen mit der Messias-Sehnsucht des vorchristlichen Israels. Die weihnachtliche Antwort findet sich im […]
21. Oktober 2023
Trotz Leid ein tiefes Vertrauen in die Menschlichkeit
Vor einigen Tagen starb Mohsen mit 33 Jahren in der Magdeburger Klinik, die Krankheit hatte ihm den Tod gebracht. Fassungslosigkeit und tiefer Schmerz erfasste seine Familie und viele Freundinnen und Freunde. Mohsen war vor einigen Jahren aus dem Iran nach Deutschland gekommen und promovierte erfolgreich an […]
19. Oktober 2023
Befreiende Theologie: Wie ich der wurde, den ich mag
Pierre Stutz bei seiner Buchvorstellung im Kulturzentrum der Lagerhalle in Osnabrück am 22. Oktober 2023 zusammen mit der Moderatorin Annie Heger.  Zu seinem 70. Geburtstag hält der Autor, Theologe, ehemaliger Ordensmann und Priester, Pierre Stutz, eine Rückschau auf sein Leben und veröffentlicht seine Autobiografie. In s/einer […]
18. Oktober 2023
Unterwegs mit dem „Hacken-Porsche“ in Hildesheim
Die Sehenswürdigkeiten mit markanten Plätzen und geschichtsträchtigen Bauwerken an einem Ort zu entdecken, kann man am besten mit einer Stadtführung tun. So auch in der niedersächsischen Stadt Hildesheim, dem Tagungsort der Gefängnisseelsorge im Jahr 2023. Die bundesweit angereisten TheologInnen können mit einem sozial-kritischen Blick auf die […]
17. Oktober 2023
Eine lange Knasterfahrung als Gefängnisseelsorger hinter sich
Von links nach rechts: Gerd Lüssing (JVA Lübeck), Lothar Schaefer (JA Hameln), Dietmar Niesel (JSA Arnstadt) sowie der Vorsitzende Andreas Bär (JVA Nürnberg). Drei Gefängnisseelsorger sind im Rahmen der Mitgliederversammlung der Katholischen Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. in Hildesheim verabschiedet worden. Der Vorsitzende, Andreas Bär, überreicht den […]
16. Oktober 2023
Gefängnisseelsorge ist ein Dienst, der Enge weitet…
„Seien Sie herzlich willkommen hier im schönen evangelischen Michaeliskloster, mit dem wir als Bistum Hildesheim enge ökumenische Kontakte pflegen, für die ich sehr dankbar bin“, so eröffnet der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer sein schriftliches Grußwort zur Studientagung der Katholischen Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. Es wird vorgetragen […]
15. Oktober 2023
Verein bringt Sammlung von Rechtstexten auf den Weg
GefängnisseelsorgerInnen aus dem gesamten Bundesgebiet treffen sich jährlich zu einer Studientagung. Dies geschieht ökumenisch und innerhalb der Katholischen Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. So nennt sich der gemeinnützige und kanonische Verein mit Sitz in Bonn seit seiner Gründung 2017. Davor setzten sich die GefängnisseelsorgerInnen als Personenkörperschaft zusammen. […]
14. Oktober 2023
Widerstand bezüglich der Todesstrafe für Kennth Smith
To the Office of the Gouverneurin Kay Ivey – State Capitol von Alabama 600 Dexter Avenue Montgomery, AL 36130 Als Katholische Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. haben wir davon Kenntnis erhalten, dass in Ihrem Bundesstaat Herr Kenneth Smith durch eine neuartige Methode hingerichtet werden soll. Da die […]
13. Oktober 2023
Neue Tradition beginnt: Die Pfarrei geht nebenbei ins Gefängnis
Nach einer alten Volksweisheit spricht man von einer „Tradition“, sobald sich ein Ereignis zum dritten Male jährt. So geschah es in diesem Jahr, denn in der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit im rheinland-pfälzischen Frankenthal wurde erneut ein Videoprojekt zum Karfreitag umgesetzt. Alles begann vor zwei Jahren während der […]
12. Oktober 2023
Vor Hinrichtung getauft: Mit Schicksal des Onkels befasst
Uli Borchers vom Bochumer Bündnis gegen Rechts, Mitorganisator des Besuches, mit Peter und Benita Dowding an der Außenmauer der Justizvollzugsanstalt Bochum. Der Ex-Premierminister Peter Dowding von Westaustralien besucht Schicksalsorte seines Onkels Bruce: Die Gefängnisse Dortmund und Bochum. Heimlich und gegen den Willen der Eltern schreibt sich […]
11. Oktober 2023
Gäbe es ein Modellprojekt „Alternativ“ an einem Ort?
Ein Glas Honig aus Rumänien überreicht der Vorsitzende der Evangelischen Konferenz für Gefängnisseelsorge in Deutschland, Igor Lindner, im Rahmen eines Grußwortes bei der Studientagung der Katholischen Schwesterkonferenz in Hildesheim. Bezugnehmend auf seinem Besuch in Siebenbürgen, sagt er ein herzliches Dankschön für die Themenwahl „Alternativen in und […]
10. Oktober 2023
Gefängnisseelsorge diskutiert über Alternativen in und zur Haft
Ist der Strafvollzug alternativlos? Die Ministerin der Justiz in Niedersachsen, Dr. Kathrin Wahlmann, meint beim Auftakt der Studientagung der Katholischen Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. in Hildesheim, dass sie als ehemalige Richterin nicht darauf verzichten würde. „Es braucht klare Konsequenzen nach einem Gesetzesbruch. „Sonst wären die Verfahren […]
7. Oktober 2023
Dass etwas anfängt: Wo Mauern fallen, werden Zugänge freigelegt
In Wien wurde die „Trompete von Jericho“ als Auszeichnung für die Initiative #OutInChurch entgegengenommen. Dieser Preis wird von verschiedenen österreichischen Kirchenreformorganisationen für „außerordentliche Verdienste um Reformen in der Katholischen Kirche hin zu einer Kirche mit Zukunft“ verliehen. Die Feier fand im Rahmen einer Preisverleihung statt, bei […]
6. Oktober 2023
Petition für Begnadigungen: Zu Unrecht doppelt im Gefängnis
Bundes-Justizminister Marco Buschmann wollte zum 1. Oktober 2023 die Haftzeit für Menschen halbieren, die wegen Armut im Gefängnis sitzen. Wegen IT Problemen in Bayern wurde diese Reform jetzt bundesweit um 4 Monate verschoben auf den 1. Februar 2024. Das heißt, dass von Armut betroffene Menschen entgegen […]
4. Oktober 2023
Einlieferung von Häftlingen in das Zuchthaus Herford
Das Zuchthaus Herford und seine Häftlinge 1934–1939 (Folge 4). Die Anzahl der Häftlinge, die von November 1934 bis Juni 1939 aus politischen, religiösen, „rassischen“ oder anderen Gründen in das Zuchthaus Herford eingeliefert wurden, ist bisher unbekannt. Unbekannt ist auch die Anzahl der größeren Transporte, mit denen […]
3. Oktober 2023
Situation Strafgefangener in der ehemaligen DDR 1990
„Nordost, ehemalige DDR“ – unter dieser Bezeichnung fassten 1990 GefängnisseelsorgerInnen aus den neuen Ländern zunächst vorläufig die Anliegen und die Arbeit der Gefängnisseelsorge auf dem ehemaligen DDR-Gebiet zusammen. Pfarrer Johannes Drews, katholischer Seelsorger in der Strafvollzugseinrichtung (StvE) Brandenburg, war der erste Sprecher dieser Region. Zur Situation […]