Newsticker 🚩 ↔ 📚

Der ver-rückte Ort des Knastes hinterlässt Spuren

Mit m/einem Namen bürgen. Im Namen Gottes und die Dinge beim Namen nennen. Namen haben Geschichte, wecken Fantasien und Sehnsüchte. Den Familiennamen und den Vornamen haben wir uns nicht selbst aussuchen können. ...

Frauengefängnis: Vom Stürzen und Wiederaufstehen

Schon die ersten beiden Kapitel des Buches der Autorin Anna Badora lassen den Lesenden nicht mehr los. Wie kann es dazu kommen, dass eine starke Frau ihren Lebensgefährten auf der Motorhaube fahrend ...

FriedensstifterInnen* zeigen: Frieden beginnt bei mir

Eine Ausstellung mit Fotos von Achim Pohl zum Jahresthema „Frieden beginnt bei mir“ hat der Essener Diözesan-Caritasverband konzipiert. Sie ist für einige Wochen im Essener Haus der Caritas zu sehen. Pohl hat ...

Jetzt muss es mal gut sein!? Schuldgeschichte aufarbeiten

Im Jahr 2022 forderte die Initiative OutInChurch ein Ende der innerkirchlichen Diskriminierung von LGBTIQ+ Personen. Gut zwei Jahre danach zieht Rainer Teuber, Mitinitiator und Pressesprecher der Initiative, Bilanz. Es war ein Paukenschlag, ...

Barriere zwischen Gefangenen und Strafvollzugsbeamten kleiner

Seit einigen Jahren gibt es im Gefängnis von Mulanje, einem Ort im Süden Malawis, Gefängnisbedienstete und Häftlinge, die sich zum gemeinsamen Ostergebet treffen. Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat dies initiiert. Der Ort hinter ...

Unabhängige Kontrolle bei Thema Missbrauch unverzichtbar

Bei der deutschsprachigen Präventions-Fachtagung in Wien zeigt sich der österreichische Bischof Benno Elbs dankbar für die Kontrolle der Kirche beim Thema Missbrauch durch Opferverbände. "Wir als in vielen Bereichen geschlossenes System müssen ...

Alt trifft jung: Lebensältere und Jugendvollzug

Der Gefangenenbulli der Justizvollzugsanstalt Herford ist besetzt mit fünf jugendlichen Inhaftierten. Per "Gefangenentransport" geht es in die JVA Detmold. Dort treffen sie auf lebensältere Strafgefangene. Ein Projekt, das seit vielen Jahren läuft. ...

Dignitas infinita stellt die Menschenwürde auf den Kopf

Transidentität ist mit dem katholischen Menschenbild unvereinbar. Dies bestätigt einmal mehr vom Dikasterium für die Glaubenslehre veröffentlichte Erklärung "Dignitas infinita" über die menschliche Würde. Der sogenannten "Geschlechtsumwandlung" erteilt das Papier eine klare ...

JVA Rohrbach: Ostern ist echt ein ver-rücktes Fest

“Können wir heute keine Kerzen anzünden?” fragte ein Inhaftierter etwas enttäuscht zu Beginn seines Ostergottesdienstes in der Justizvollzugsanstalt Rohrbach in Rheinland-Pfalz. Insgesamt wurden an den Osterfeiertagen sechs Ostergottesdienste gefeiert. Sechsmal den Sieg ...

Fastenbrechen als Anlass Versöhnung umzusetzen

Die Gebetsteppiche, das Vorbeter-Podest und kleine Süßspeisen sind vorbereitet. Das Fastenbrechen am Ende des Fastenmonates Ramadan kann frühmorgens um 7.40 Uhr beginnen. Der Ort des Gebetes ist die Anstaltskirche im Jugendvollzug der ...

„Ein top Typ“, sagt ein Inhaftierter zum neuen Gefängnisseelsorger

Gut ein Dutzend BesucherInnen stehen vor der JVA Vechta und warten auf Einlass. Angehörige von Inhaftierten, die ebenfalls warten, fragen, ob es eine Trauung in der JVA gäbe. Grund ist aber die ...

In „gut“ und „böse“ zu denken spiegelt Realität nicht wieder

Der Paderborner Erzbischof Udo Bentz, in der Deutschen Bischofskonferenz für den Nahen und Mittleren Osten zuständig, hat das Heilige Land besucht. Dort nahm er am Festakt zum 50-jährigen Jubiläum des Theologischen Studienjahres Jerusalem ...

Die Erfahrungswirklichkeit des ungläubigen Thomas

„Dies ist aufgeschrieben, damit ihr glaubend bleibt“ – so werden im Johannesevangelium die Berichte von der Auferstehung Jesu kommentiert. Diese Erfahrung ist einigen Menschen an verschiedenen Orten und in unterschiedlichen Situationen als ...

Justizterror und Strafvollzug im NS-Staat: Gefangen unter Hitler

Gefängnisseelsorger Alfons Zimmer beschreibt im Stadtarchiv Bochum ein Exemplar der Ausstellung Schicksalsort Gefängnis. Opfer der NS-Justiz in der Krümmede. Foto: Imago. „Ohne zu wissen, woher ich komme, weiß ich nicht, wohin ich ...

Gefängnisseelsorger der ehem. JVA Recklinghausen gestorben

Kurz vor seinem 85. Geburtstag ist Pfarrer em. Klaus Krämer gestorben. Der so beliebte wie geschätzte Geistliche erlag am Ostersonntag in einem Pflegeheim in Herten-Westerholt seinem schweren Krebsleiden. Bis zu seiner Erkrankung ...

Das Leben ist größer als unsere Erfahrung davon

Auferstehung - in jeder Messfeier sprechen wir von ihr, gebrauchen dieses Wort wie all die anderen auch; es geht uns über die Zunge wie Frühling, Osterei und Kaffeebohne. Doch es gibt einen ...

Was ist so anders in dieser Nacht und so anders im Knast?

Ostern, das Fest der Auferstehung. Im Knast wird das christliche Hochfest ebenfalls gefeiert. Etwas anders als draußen. Die Menschen, die im Gottesdienst am Ostersonntag um 9.15 Uhr im Jugendvollzug der JVA Herford ...

Von zwielichtigen Gestalten ließ sich Jesus einladen

Der Restaurantführer Guide Michelin vergibt welt­weit Sterne, um eine hervorragende Küche zu würdigen. Ein Stern bedeutet: Eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert! Zwei Sterne: Eine Spitzenküche – einen Umweg wert! ...