News aktuell

Forumtheater im Strafvollzug, geht das?

Forumtheater ermöglicht das Erlernen und Erproben von sozialen und kommunikativen Kompetenzen über das kreative Spiel. Mit den Mitteln des Forumtheaters ist es möglich, einen anderen Fokus auf den Lebensalltag zu richten, die eigene Rolle und das eigene ...

Kein Fernseher: Häftling zündet Zelle an

In der JVA Herford, einer Einrichtung des Jugendvollzuges, hat sich ein zwar nicht alltägliches, aber doch neuerdings vermehrt auftretendes Vorkommnis zugetragen. Im Oktober 2018 hatte ein 20-jähriger Gefangener mit Migrationshintergrund und unklarer Identität den von ihm bewohnten ...

Häftlinge, deren Verbrechen „Judenhilfe“ war

Am 27. Januar jährt sich die Befreiung von Auschwitz zum 75. Mal. Holocaustgedenktag. Die Deportation der Juden verlief damals in aller Regel nicht über die Justizgefängnisse des Reiches. Wer aber den Juden half, der konnte sehr schnell ...

Erklärung: Vor allen Opfern verneigen wir uns

Mit einer gemeinsamen Erklärung der katholischen und evangelischen Kirche zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar erinnern der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende ...

In Gottes WhatsApp Gruppe integriert?

Feierlicher Moment: Fred entzündet seine Taufkerze. Foto: Garnet Manecke. Der Weg in die kleine Gefängniskirche führt über lange Gänge, an deren Ende immer eine Tür erst aufgeschlossen werden muss. Wenn man durchgeht, muss man kurz stehenbleiben, weil ...

Knast-Tattoos: Was bedeuten die drei Punkte?

Tattoos werden nicht mehr nur von Inhaftierten hinter den Mauern getragen. Egal, ob Träne, Spinnennetz oder drei Punkte. Es gibt Motive, die „knasttypisch“ sind. Wer im Gefängnis ist und gerne ein Tattoo hätte, schraubt seinen Rasierapparat oder ...

Max und Kevin sind in der JVA getauft und gefirmt

"Wo der Geist des Herrn wirkt, da ist Freiheit", heißt es im zweiten Korintherbrief, und das ist auch der Leitspruch von Erzbischof Kardinal Reinhard Marx. Ausgerechnet an einem Ort der Unfreiheit überbrachte der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz ...

Was ist da oben (oder unten) ohne Gott zu sagen?

"Eigentlich geht es darum“, diesen Titel trug die Theaterperformance des AlarmTheaters in Bielefeld. Die Vorstellung dieser Produktion hat sich nicht nur gelohnt, sondern das Publikum konnte eine tiefe und bewegende Performance über die verschiedensten Themen des Lebens ...

Auf Augenhöhe begegnen sich Gott und Mensch

Kaum ein Kunstwerk ist so oft reproduziert worden wie Michelangelos Fresko „Die Erschaffung Adams“ – zu sehen an der Decke der Sixtinischen Kapelle im Vatikan. Bei genauerer Betrachtung dieses Bildes ist besonders spannend: Die Zeigefinger berühren sich ...

“Schöne Aussicht” anstelle von Gefängnis

Der „hessenreporter“ begleitet den Sozialarbeiter Christian Irion und dessen Schützlinge Marco und Sergeij bei ihren Bemühungen, wieder gesellschaftlich Fuß zu fassen. Ein paar Wochen hat Sergeij schon abgesessen, als er Besuch von Christian Irion bekommt. Der Sozialarbeiter ...

Ein Heftpflaster für den zerbrechlichen Gott

Mit dem Gedenken an den Tod Jesu verbinden sich an Karfreitag viele Symbole – von Kreuz und Dornenkrone über schweigende Glocken bis hin zum Verzicht auf Fleisch. Dieser Gott kennt sich aus mit Verletzungen, er ist vertraut ...

Würden Sie freiwillig in das Gefängnis gehen?

Junge Straffällige brauchen den Kontakt nach „draußen“. Den bieten Jutta Schmidt, Wolfgang Thamm und weitere Freiwillige. Die beiden Rentner engagieren sich im Caritas-Projekt „Ehrenamt im Strafvollzug“. Sie stehen den Jugendlichen während ihrer Haftzeit in der brandenburgischen JVA ...

Biografiearbeit spielt eine besondere Rolle

In der JVA Willich gibt es einen Zusammenschluss von Männern, die den Rosenkranz beten. © Ann-Katrin Roscheck „Der Gefangene ist keine Straftat, sondern er ist ein Mensch, darauf müssen wir unseren Blick richten“, sagt Georg Schmalen bedächtig. ...

Weil die Menschen im Gefängnis nicht böser sind

„Du musst unbedingt Deine Erfahrungen aufschreiben!“ Diese Aufforderung begegnete mir so oder ähnlich in den letzten Monaten immer wieder. Manche fragten sogar nach einem Resümee; schließlich war ich an einigem beteiligt, was Gefängnisseelsorge in Land und Bund ...

Schuldig geworden! Ansichten eines Entlassenen

Im Alter von 44 Jahren habe ich einem Menschen das Leben genommen und wurde dafür zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Mit großer Wucht habe ich körperliche Gewalt ausgeübt, das erst Mal in meinem Leben. All das, was ...

In jedem Mensch steckt ein heiler Kern

Diakon Heiner Vogl schließt die Kapellentür der JVA Bernau auf: „Unsere Gottesdienste werden richtig gut besucht.“ Der gebürtige Straubinger Vogl ist Ansprechpartner für die Inhaftierten und Bediensteten der Justizvollzugsanstalt in Bernau am Chiemsee. Er spricht über das Projekt ...

Für ein straffreies Leben „draußen“ vorbereiten

Der Justizvollzug soll Gefangene fit machen für ein straffreies Leben danach. In der Praxis klappt das leider viel zu selten. Die Rückfallquoten sind hoch – vor allem nach verbüßten Jugendstrafen. Ein Großteil der entlassenen Strafgefangenen wird rückfällig. ...

Karlsruher Knastchor ist das Highlight in der Woche

Triste Mauern, beklemmende Stille, graue Langeweile: So ein Knast-Alltag ist alles andere als behaglich. Verständlicherweise. In der Karlsruher JVA schleicht sich jedoch einmal pro Woche ein Hauch Behaglichkeit zwischen die Gitterstäbe - und zwar wenn Michael Drescher ...

46%

Heranwachsende

5%

Frauen

72%

Freiheitsstrafe

32%

Ausländer

26%

Fälschungsdelikte