Aktuelle Themen

Best Practice Award für das JVA Projekt “Musikband”

Das in Kooperation zwischen JVA und Musikschule Herford durchgeführte Projekt „Kreative Zelle - Musik im Jugendstrafvollzug“ wurde von einer Jury des Verbandes der Musikschulen (VdM) als ein herausragendes Projekt ausgezeichnet. Unter dem Banner „Best Practice“ hat die ...

Shawna Forde wurde in Arizona zum Tode verurteilt

Haben Sie schon einmal mit einem Menschen gesprochen, der mit der Todesstrafe belegt ist? Shawna Forde ist eine Frau, die in der Todeszelle in Arizona auf die Vollstreckung wartet und weiter kämpft. 1973 legte der Bundesstaat Arizona ...

Was schreiben Sie bloß an Gefangene in US-Gefängnissen?

Sich engagieren für Menschen, die Schuld auf sich geladen haben? Briefe schreiben mit einer Mörderin in den USA?  Das Ehepaar Monika und Henry Toedt aus Hammelburg bei Würzburg kennt keine Hürden. Sie treten brieflich in Kontakt mit ...

Wozu bist Du da? Als Inhaftierter im Jugendvollzug

Wozu bist Du da? Diese Frage kann sich jeder Einzelne stellen. Jeder Mensch ist berufen, dass jede und jeder das eigene Leben als von Gott angenommen betrachten darf und dass es einen Sinn dieses Lebens gibt. In ...

Sprache ist verräterisch und zeigt, wes Geistes Kind wer ist

Mit deutlichen Worten in fast schon vergnüglicher Weise deckt Petrus Ceelen viele Floskeln des Alltags auf und hinterfragt leere Worthülsen. Seine Texte umfassen nachdenkliche Hintergründe der oft gedankenlos dahergeplapperten Redewendungen. Petrus Ceelen war 30 Jahre Seelsorger für ...

Flickenteppich der Resozialisierung. Strategie?

In einem Beitrag der Fachzeitschrift „Neue Kriminalpolitik“ kritisiert der Jurist und Sozialwissenschaftler Bernd Maelicke den „Flickenteppich der Resozialisierung“ und fordert eine Enquete-Kommission des Bundestags zur „Optimierung der ambulanten und stationären Resozialisierung“ unter Mitwirkung von Experten aus Deutschland, ...

Momentaufnahme: Leben hinter Gittern in Coronazeit

Äußerlich gesehen hat sich in den Corona-Zeiten in der JVA Herford kaum etwas geändert. Bedienstete kommen und gehen, junge Männer werden inhaftiert oder nach ihrer Haftzeit entlassen. Doch hinter den Mauern hat sich ein sensibles fast unsichtbares ...

Kein Weihnachten im Flüchtlingslager auf Lesbos

Im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos sind in der Nacht mehrere Feuer ausgebrochen. Das vollkommen überfüllte Camp wurde evakuiert. Es stand wegen Corona unter Quarantäne. Die Wohncontainer brannten lichterloh. Die Menschen sind in die Hügel ...

Corona-Pandemie hat die Gesellschaft gespalten

Obwohl der Mangel an Schutzkleidung und Masken in den nordrhein-westfälischen Vollzugseinrichtungen zwischenzeitlich behoben scheint, ist die Testfrequenz immer noch unzureichend. Trotz dieser zu Beginn der Pandemie beklagenswerten Situation, ist der Vollzug bislang gut durch die Zeit der ...

Islamwissenschaftler für den Justizvollzug tätig

Ein muslimisch religiöser Betreuer im Gespräch mit einem Gefangenen bei der interreligiösen Ausstellung "Weltethos" in der JVA Herford. IslamwissenschaftlerIn in der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen erforschen seit 2016 die Gefahren einer möglichen Radikalisierung von Gefangenen und entwickeln ...

90 % der Täterinnen waren selbst Opfer von Gewalt

Sie zögert nur kurz, um dann den Kopf zu schütteln. „Diese Fragen habe ich mir so noch nie gestellt“, sagt Sarah Ostermann dann. Warum wird sie als Pastoralreferentin bald in der Justizvollzugsanstalt für Frauen in JVA Duisburg-Hamborn, ...

Geiselnahme in der Justizvollzugsanstalt Geldern

Im Innenhof der JVA Geldern kam es zu einer Geiselnahme, bei der ein Inhaftierter einen Bediensteten unter Vorhalt eines Messers in seine Gewalt brachte. Das zuständige Polizeipräsidium Essen übernahm schnell die Einsatzführung und unterstützte die Polizei aus ...

Rosenkranz statt Randale? Problemteenies im Kloster

In der zweiten Staffel des TV-Formats des Fernsehsenders Kabel Eins heißt es für Problem-Teenies wieder "Ab ins Kloster"! Schauplatz der neuen Folge ist eine Frauen-Abtei in den französischen Pyrenäen. Die dortige Gemeinschaft berichtet im Interview, wie sie ...

Demonstrieren für das Klima und dann ins Gefängnis?

Die Kohlekommission der Bundesregierung war dagegen - trotzdem ging das Kohlekraftwerk „Datteln 4“ Ende Mai 2020 in den kommerziellen Betrieb. Es sei leistungsstark umweltfreundlich. Naturschutzverbände und Klima-Aktivisten legen Protest ein. Julia Lis und Benedikt Kern vom Münsteraner ...

Ein ehemaliger Inhaftierter als Priester: Corpus Christi

Im polnischen Filmdrama „Corpus Christi“ wird ein Straftäter fast zufällig zum Priester. Er gewinnt die Herzen der Menschen, vor allem wegen seiner eigenen und der anderer "sündiger" Lebens-Brüchigkeiten. Der Hauptprotagonist Daniel (Bartosz Bielena) mag erst 20 Jahre ...

Besuchen. Nicht bekehren, ändern oder anklagen

Gibt es eine Spurensuche nach "Gott" im Knast? Dies frage ich mich als Gefängnisseelsorger, der in einer Justizvollzugsanstalt arbeitet. Wer ist Gott und wie begegnet er oder sie mir am AndersOrt des Gefängnisses? Ich mache mich Tag ...

Ist es einfacher härter zu bestrafen als zu erziehen?

Heftige Kritik an einem Trend zur "Gnadenlosigkeit", welchen besonders Gefangene von Haftanstalten zu spüren bekämen, hat der Wiener Weihbischof Franz Scharl geäußert. Internationale Experten drängen beim digitalen Seminar (Webinar) auf Wahrung der Menschenwürde in Haftanstalten. "Durch die von ...

17 Tage hinter Gittern wegen Verstoß gegen Coronaregeln

Im Bundesland Bayern gibt es erste Konsequenzen für Menschen, die sich den Corona-Regeln nicht beugen. Eine 17-tägige Haftstrafe wurde gegen einen Augsburger verhängt, der das Infektionsschutzgesetz nicht beachtete und einen Platzverweis erhielt. Vor allem in Bayern gab ...

Porträts: GefängnisseelsorgerIn

Eine Vertrauensperson für Frauen in der JVA Köln

Gibt es so etwas wie Sie als Mensch auch draußen?

Alleinsein an Weihnachten ist Seelsorgern nicht fremd

Ein Sankt Leonhard als Begleiter zum Abschied

Perspektive: Als SeelsorgerIn im Knast arbeiten

Andreas Leipold arbeitet als Gefängnispfarrer

Gefängnisseelsorger hat Sarg mitten im Wohnzimmer

„Ich bin dem Teufel in die Falle getappt“, sagt Invana

Einer, der Mut macht und mutig herausfordert

Vom Zorn überwältigt. Kehrseiten unseres Lebens

Es gibt Hoffnung, dass hier nicht wirklich das Ende ist

Die Arbeit im Gefängnis hat mich Demut gelehrt

Über die Schuld und eine Wiedergutmachung

Schlussstrich – Und vergib uns unsere Schuld?

Gefängnisseelsorger Drews als Vermittler in der DDR

Nicht festnageln auf das, was jemand gemacht hat

In jedem Mensch steckt ein heiler Kern – auch im Knast

Ein Blick hinter die Gitter und Mauern der JVA Essen