Newsartikel 🚩 ↔ 📚

Weg des Jakobus Schneider vom Pfarrhaus ins KZ Dachau

Auf glühendem Rost: Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar. Seine geräumige Wohnung im Laufelder Pfarrhaus in der Vulkaneifel gegen eine winzige, weiß getünchte Zelle im Gefängnis Trier ...

Sexualität, Gewalt + Homophobie: Folgen der Tabuisierung im Knast

Eine als befriedigend erlebte Sexualität hat entscheidenden Einfluss auf die Lebensqualität der Menschen (Beier et al., 2000; Schäfer et al., 2004). Die Lebensqualität und die seelische Gesundheit gefangener Menschen wird bereits durch ...

#OutInChurch Beziehungsstatus: Es bleibt kompliziert

Vor einem Jahr gingen queere Mitarbeitende der katholischen Kirche an die Öffentlichkeit und sprachen über Ängste und Diskriminierung. #OutInChurch zieht eine positive Zwischenbilanz - und will einen Verein gründen. An jenem Montag ...

Lunana – Das Glück liegt im Himalaya „ganz nahe“

Ein frustrierter junger Lehrer lässt sich durch ein Dorf, Kinder, Tiere und die Natur verwandeln, er entdeckt Spuren zum Glück. Der Regisseur schreibt zum Film "Dem Lehrer, Ugyen, wird klar, dass das, ...

Arbeit des Seelsorgers in der JVA Frankenthal

Gefängnisseelsorger Manfred Heitz vor der Aufnahmekamera in der Knastkapelle. Gar nicht so einfach, in die Kapelle oder in das Büro des Seelsorgers der Justizvollzugsanstalt zu gelangen: Terminvereinbarung im Voraus mit Manfred Heitz, ...

Das Gefangen-sein ist ein Bild für unser aller Leben

Wenn ich auf mein Leben zurückschaue, sehe ich, dass ich schon einen langen Weg zurückgelegt habe. Ich komme von weit her. Eine Wegstrecke, die mich besonders stark geprägt hat, waren die 16 ...

Selbst schuld? Sprengkraft über alle Mauern hinweg

Selbst schuld. Das habe ich als Gefängnisseelsorger auf dem Hohenasperg bei Stuttgart immer wieder gehört. Und danach bekam ich immer wieder den Satz zu hören: "Die Aidskranken können einem schon leidtun, aber ...

Gefangen als Mann: Als Transfrau im Männerknast

Annemarie House lebt jahrelang als Frau, dann kommt sie in ein Männergefängnis – und kämpft gegen Körperhaare und die Justiz. Seit Annemarie House wieder draußen ist, scheut sie andere Menschen. Wenn sie in ...

Sehnen sich alle nach Heilung? Lebensbrüche und Abgründe

Auf der Eingangstür zur Kathedrale St. Sebastian in Magdeburg gibt es einen kleinen Bronzeengel zu sehen, nah dem Türgriff erscheint er dem Besucher zugeneigt. Einmal sah ich, dass ihm jemand ein paar ...

Perspektivwechsel: Die andere Seite der Verehrung

Im Jahr 2005 rieb ich mir nur die Augen über das, was vom Weltjugendtag in Köln in den Medien berichtet wurde. Wie können so viele junge Menschen einem alten Mann huldigen, der ...

Ich will einfach nur sitzen: Maria über-DACH-te

Vielleicht kennen Sie den Sketch von Loriot, in dem Hermann einfach nur sitzen will, was seine Frau gar nicht verstehen kann. Aber irgendwas machst du doch? Fragt sie ihn, und er antwortet: ...

Einsamkeit hat viele Namen und noch mehr Gründe

Weihnachten ist das Fest der Freude und Liebe, das Fest der Sehnsucht nach der Familie, nach Geborgenheit und nach Gott, der als Mensch auf die Erde gekommen ist, es sind die Tage ...

Petition gegen die Überbelegung von Haftanstalten in BaWü

In den Haftanstalten Baden-Württembergs befinden sich zuviele Gefangene. Einige der Gefängnisse sind im erwachsenen Männervollzug überlastet. Besonders in Mannheim und Bruchsal. In der JVA Bruchsal liegt die Obergrenze bei 401 Gefangenen, die ...

Sterne drücken die Hoffnung und Wünsche im Offenen Vollzug aus

Die Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne ist eine Einrichtung des Offenen Vollzuges. Sie hat zwei große Hafthäuser und mehrere Außenstellen im Großraum Bielefeld und Gütersloh. Der Gebäudekomplex des Haupthauses "Senne" war ursprünglich eine Lungenklinik. Entsprechend ...

Irgendwann reicht es mit verordneter Besinnung

Irgendwann reicht es: Mit Glühwein. Mit Plätzchen. Mit Christstollen. Mit Last Christmas. Irgendwann reicht es: Mit frommen Geschichten, mildem Lächeln, verordneter Besinnung. Ich erinnere mich gut, wie unser Vater alljährlich am 2. Weihnachtstag, wir hatten eine Gärtnerei, ...

JVA Bielefeld-Senne gestaltet Krippe im Paderborner Dom

Bereits zum dritten Mal ist die JVA Bielefeld-Senne an der Gestaltung der Krippe im Hohen Dom in Paderborn beteiligt. Die Floristmeisterin, die die Arbeitstherapie Garten, den Floristikbereich und den Knastladen im Hafthaus ...

Von Weihnachten bis Dreikönig ist eine Kerze genehmigt

Die Stimmung in der Justizvollzugsanstalt Herford im Jugendvollzug zeigt das ganze Spektrum wie ganzjährig: Freudig, gleichgültig bis angespannt. Manche erwarten sich vom Weihnachtsfest gar nichts, andere erwarten sich zum Geschenkefest besonders viel ...

Warum musst du hier sein? Gedanken einer Mutter

Die Redaktion der Gefangenenzeitung "Pop Shop" der Justizvollzugsanstalt Herford wird von inhaftierten Jugendlichen und Schülern der Georg Müller Schule in Bielefeld erstellt. Seit vielen Jahren ist dies ein Projekt zwischen drinnen und ...

Top Artikel 🪁 ↔ ⏰

Geschlagener Gottesmann ist menschlich

Immer wieder haben Künstler den Auferstanden als Lichtwesen ohne die Wundmale gemalt. Doch die Löcher in seinen Händen und Füßen gehören zu seinem verklärten Leib. Die Erlösung kommt nicht erst durch die ...

Haben Kloster und Knast Gemeinsamkeiten?

Schwester Johanna Domek OSB besuchte am Tag der Inhaftierten die Justizvollzugsanstalt Köln und feierte einen Gottesdienst mit ca. 50 inhaftierten Frauen. Johanna Domek OSB (* 1954) war Priorin des Benediktinerinnenklosters von der ...

Bei fundamentalistischen Tendenzen wachsam sein

Die internationale Gemeinschaft begeht am 22. August zum zweiten Mal den im Jahr 2019 von den Vereinten Nationen ausgerufenen „Internationalen Tag zum Gedenken an die Opfer von Gewalttaten aus Gründen der Religion ...

Filmkritik: Mein Blind Date mit dem Leben

Der Kinofilm und das gleichnamige Buch „Mein Blind Date mit dem Leben“ sind absolut empfehlenswert. Es ist eine tiefe und berührende wahre Handlung, die nicht nur fesselt, sondern die feinen Lebens-Facetten verdeutlicht ...

Eine Zukunft des Gefängnissystems denken?

Ist es möglich, das bestehende Gefängnissystem von einer Zukunft her zu denken, in der ein veränderter Begriff von ausgleichender Gerechtigkeit den Umgang einer Gesellschaft mit straffällig gewordenen Menschen prägt? Die Handreichung der ...

Ersatzfreiheits- und Kurzstrafen zu Coronazeiten

Das Corona-Virus macht nicht vor Gefängnismauern halt. Daher fordert die Deutsche AIDS-Hilfe und andere Organisationen mit einem Schreiben an die JustizministerInnen der Länder, dass Ersatzfreiheits- und Kurzstrafen ausgesetzt bzw. betroffene Inhaftierte entlassen ...

Wenn mich jemand fragt: „Bist Du fromm?“

Wenn mich jemand fragt: "Bist Du fromm?" Sage ich: Nein. Wenn mich jemand daraufhin fragt: Glaubst Du an Gott, Jesus Christus und den Heiligen Geist? Sage ich: „Ja!" Wenn mich darauf ...

Friedenslicht aus Bethlehem kommt im Knast an

Zur Weihnachtsfeier hat die Gefängnisseelsorge in den Andachtsraum der Justizvollzuganstalt Fulda eingeladen. Obwohl die Teilnahme freiwillig war nahmen die Inhaftierten das Angebot zahlreich an. Mit dem Song: „Sing of Christmas” und einer ...

Bis wir tot sind oder frei – Straftäter als Symbolfigur

„Wir werden alles ändern. Alles.“ Die kämpferische Anwältin Barbara Hug (Marie Leuenberger) will das Schweizer Justizsystem der frühen 1980er Jahre von Grund auf umkrempeln. Sie vertritt rebellische Linksautonome wie das Punkmädchen Heike ...

Das Angehörigen-Cafe in der JVA Weiterstadt

Ein Café für Besucher und Angehörige von Gefangenen ist seit 2017 in der JVA Weiterstadt in Betrieb. Das „Café Mauerblume“ bietet Menschen die Inhaftierte besuchen - einmal im Monat - die Gelegenheit, ...

Papst kritisiert Spaltung in Gut und Böse

Papst Franziskus hat das pulsierende Zentrum Panamas für ein paar Stunden gegen die Kleinstadt Pacora vertauscht. Der Freitag steht bei Weltjugendtagen traditionell im Zeichen von Buße und Vergebung; am Abend sollte ein ...

(Nichts) Neues in der Sicherungsverwahrung (SV)?

Die idyllische Kleinstadt Bützow in Mecklenburg beherbergt eines der ältesten Gefängnisse des Landes. 1839 wurde die Anstalt als „Zuchthaus Dreibergen“ eröffnet. In der DDR-Zeit gehörte die Strafanstalt zu den gefürchteten großen „drei ...

Jüdisches Chanukkafest: Das Lichtwunder feiern

Dortmunder achtarmiger Chanukka-Leuchter inmitten der feiernden Gemeinde. Das neunte Licht ist der „Diener“, das Pilotlicht zum Anzünden der anderen. Inhaftierte aus der JVA Bochum-Langendreer nahmen mehrfach bei jüdischen Veranstaltungen in Dortmund und ...

Eine Liebeserklärung an den finnischen Blues-Rock

Der Valentinstag ist nicht mehr weit entfernt und schon werden Liebeserklärungen im Gefängnis zum finnischen Blues-Rock abgegeben. Die Blues-Gitarristin und Sängerin Erja Lyytinen und ihre Band überzeugen mit einem außergewöhnlichen Konzert im ...

Misericordias domini: Sich barmherzig ehrlich begegnen

Misericordias domini: Dies ist der Name des zweiten Sonntag nach Ostern und leitet sich aus dem Eingangsgesang aus Psalm 89,2 ab. Misericordias Domini bedeutet übersetzt „die Barmherzigkeit des Herrn“. Die Inschrift ist ...

Salbungsvolle Worte können keinen Schmerz lindern

Auf dem schwäbischen Tränenberg, dem Hohenasperg habe ich in sechzehn Jahren unzählige Gefangene weinen sehen. Tränen um ein verpfuschtes Leben. Tränen um die begangene „Missetat“. Tränen der versäumten Chancen. Bittere Tränen der ...

Suchtkranke in deutschen Gefängnissen

Timo Stukenberg, Deutschlandfunk | Foto: Patrice Perrin. Drogensucht im Gefängnis gehört zum Alltag, geben auch die AnstaltsleiterInnen zu. In Deutschland gibt es jedoch keinen einheitlichen Umgang mit drogenabhängigen Inhaftierten. Nicht überall wird ...

Gefängnisseelsorger Drews als Vermittler in der DDR

Er hat unzählige Gefangene kommen und gehen gesehen, hat die Wende im Strafvollzug erlebt. Johannes Drews ist seit 30 Jahren Gefängnisseelsorger in der JVA Brandenburg und wurde 2019 in den Ruhestand verabschiedet. ...