11. Mai 2022
Handwerksausbildung und Sport in der JVA – ein Interview
Die Ausbildungsgänge für verschiedene Handwerksberufe in den Justizvollzugsanstalten ist ein wichtige Stütze der Resozailisierung inhaftierter Menschen. Das gleiche gilt für die Sportangebote hinter den Mauern. Beides hat in der Pandemie gelitten. Zeitweise wurde der Sportbetrieb ganz eingestellt. In der hessischen JVA Butzbach fragen wir zwei Bedienstete, […]
29. April 2022
Ein gesetzlicher Mindeslohn für die Gefangenen-Arbeit
Ist es mit dem Grundgesetz vereinbar, wenn Strafgefangene für ihre Arbeit Stundenlöhne bekommen, die kaum mehr als einen Euro betragen? Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat sich intensiv mit den Arbeitsbedingungen in Gefängnissen befasst. Ein Urteil wird in einigen Monaten erwartet. Die Verfassungsbeschwerden wurden von drei Strafgefangenen […]
15. September 2021
Häftlingsarbeit: Ausbeutung oder angemessen?
In vielen Bundesländern sind Gefangene in den Justizvollzugsanstalten zur Arbeit verpflichtet. Externe Unternehmen bedienen sich der Arbeitskraft von Inhaftierten durch Arbeiten wie Schrauebn sortieren oder LED Röhren zusammenbauen. Obwohl die Firmen draußen nach Tarif entlohnen, bekommen Gefangene nur geringe Tagessätze ausgezahlt. In manchen Gefängnissen werden Inhaftierte […]
13. Juli 2020
Unternehmer-Qualifizierung (Ex-) Gefangener?
“Einmal Lump, immer Lump” – mit diesem Vorurteil haben viele Strafgefangene zu kämpfen. Dabei wird übersehen, dass viele Gefangene ein anderes Leben führen möchten und in der Gesellschaft wieder Fuß fassen wollen. Entscheidend ist allerdings, dass sie über genügend Wissen, Selbstvertrauen und gute Berater verfügen, um […]
27. Februar 2020
Arbeit und gelingendes Leben in der Gesellschaft
Auszüge aus dem Referat zur Tagung der evangelischen und katholischen Gefängnisseelsorge in NRW. Gehalten in der Akademie Wolfsburg, Mülheim/Ruhr am 12. Februar 2020 (es gilt das gesprochene Wort). Mein Name ist Dieter Heisig. Ich bin 65 Jahre alt, aufgewachsen in Münster; studiert habe ich in Münster, […]
21. Februar 2020
Jobcenter: Zwischen Frust und Hoffnung
Melanie O. im Beratungsgespräch mit einem Kunden. Foto: ZDF/Daniel Berg. Sie arbeiten dort, wo keiner gern hingeht: im Jobcenter oder im Sozialamt. Die „37°“-Dokumentation „Zwischen Frust und Hoffnung – Die Helfer vom Amt und ihre Kunden“ gibt Einblicke in den konfliktreichen Alltag eines Fallmanagers, einer Sachbearbeiterin sowie […]
29. April 2019
Stundenlohn im Knast: Ein bis drei Euro
Helena Ott. Süddeutsche Zeitung. „Absitzen“, dieses Verb gehört in der Alltagssprache zu Haftstrafen wie der Wachturm zur Gefängnismauer. In Wirklichkeit bedeutet eine Woche im Gefängnis – nicht anders als „draußen“ – 35 bis 40 Stunden Arbeit. Die Häftlinge arbeiten nicht nur für die Gefängniskantine oder Wäscherei, […]
9. April 2019
Ehemalige Häftlinge sind gefragte Mitarbeiter
Wegen des Fachkräftemangels stellen viele Arbeitgeber Häftlinge ein – und machen damit gute Erfahrungen. Worauf es bei der Vermittlung ankommt, erzählen vier Resozialisierungsarbeiter von der Arbeitsagentur Berlin. Wie kommt ein Häftling nach seiner Entlassung wieder erfolgreich in Lohn und Brot? Das weiß niemand besser als die […]