18. Oktober 2019

Haben Inhaftierte Chancen auf gelingendes Leben?

Als Vater eines inhaftierten 28-jährigen Sohnes bin ich vielleicht befangen, sehe ich den Strafvollzug vielleicht nicht objektiv. Als ehemaliger Gefängnisseelsorger, der heute über sechs Jahre nicht mehr in einer JVA arbeitet, habe ich möglicherweise keinen Einblick mehr in die aktuelle Situation in den Gefängnissen. Durch Kontakte zu einigen Inhaftierten, die ich seinerzeit betreut und begleitet habe, bekomme ich das eine oder andere aus der Situation im Knast mit. Anfang 2019 ist ein drogenabhängiger ehemaliger Klient von mir aus der Haft entlassen worden. Die Entlassungsvorbereitung bestand darin, dass er […]
23. August 2019

Mama im Knast – Die Kinder Inhaftierter

Auch Strafgefangene haben Kinder. Die Belastungen für die Eltern und ihre etwa 100.000 Kinder in Deutschland sind enorm. Haftbesuche sind oft eine Qual, denn Sicherheit ist oberstes Gebot. Ehrenamtliche bemühen sich um kinderfreundliche Angebote. Egon* kann keine Sonne mehr malen. Das Bild, das der Dreijährige seiner Mutter Nina A.* ins Gefängnis geschickt hat, entsetzt sie. “Das da soll eine Sonne sein, aber sie ist nicht zu erkennen”, sagt seine Mutter, während sie auf das Bild zeigt. Bevor die 34-Jährige eingesperrt wurde, konnte ihr Sohn schöne Sonnenbilder malen. Überhaupt […]
22. August 2019

Sexualität ist während der Inhaftierung nicht tot

Die Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen wird in Ihrer Tätigkeit in der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf durch den Evangelischen Gefängnisfürsorgeverein unterstützt und finanziell mitgetragen. Im Interview mit der Leiterin der diakonischen Beratung, Ulrike Wewer, spricht sie im Rahmen ihrer Tätigkeit über das intime und tabuisierte Thema der Sexualität in Haft. Der Knast schafft neben allen Entbehrungen eine Situation, auf der in Bezug auf die gemeinsame Sexualität und ihren Wert für die Beziehung auch gelernt werden kann. Grundsätzlich hat die Haft einschneidende Folgen in Bezug auf Sexualität. Ich denke da an […]
19. August 2019

Vater-Kind-Tag: Zu Besuch bei Papa hinter Gittern

Geschminktes „Knast-Tattoo“ mit dem Symbol der Gitarre beim Familientag im Knast. Am Wochenende konnten in der Justizvollzugsanstalt im hessischen Hünfeld inhaftierte Väter Zeit mit ihren Kind(ern) und Partnerin oder Freundin verbringen. An diesem Vater-Kind-Tag wurde gebastelt, auf Hüpfburgen gesprungen, gespielt und vor allem viel mit Papa gekuschelt – bunte und emotionale Momente an einem besonderen und oft grauen Ort. Das ‚normale‘ Familienleben endet vor den Türen und Mauern der JVA: Geht der Vater ins Gefängnis leiden auch die Mutter und die Kinder. Die JVA Hünfeld, mit ihrem Anstaltsleiter Herrn […]
26. Juli 2019

Eine Mutter in Haft erzählt

“Das ist schon schlimm, dass du hier bist, weil du bei mir sein sollst. Aber ich komm dich ja immer besuchen und du mich auch und das ist schön.” Als ich meine fünfjährige Tochter gefragt hatte, wie sie es findet, dass Mama im Gefängnis ist, kam genau diese Antwort. In mir hat sich alles zusammen gezogen und ich hätte am Montag liebsten geheult. Doch ein Blick in ihre wunderschönen blauen Augen und das Lachen hat mir Mut gegeben. Auch wenn sie noch so jung sein mag und vielleicht noch […]
29. Juni 2019

Juki, das Zebra: Wie lebt Papa im Gefängnis?

Sitzt ein Elternteil in Haft, leiden vor allem die Kinder: Ausgrenzung im Freundeskreis und in der Schule, Einsamkeit und viele unbeantwortete Fragen sind die Folgen. Besuche in der Justizvollzugsanstalt (JVA) sind eine Seltenheit, einfach anzurufen ist unmöglich. Mit dem neuen Spiel „Im Gefängnis – so lebt Papa“ möchte der Treffpunkt e.V. Kindern von Strafgefangenen helfen, mehr über die JVA und den Alltag ihrer Mutter oder ihres Vaters dort zu erfahren. Wie sieht Papas Zelle aus? Was macht er tagsüber? Was passiert, wenn Papa krank wird? Vermisst er mich? […]
26. Juni 2019

Malbuch aus der JVA Druckerei

In Anlehnung an das erfolgreiche kleinformatige Lese- und Vorlesebuch „Alles klar, Justitia“ wurde das passende Malbuch veröffentlicht, das in Kürze in den Justizeinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen ausliegen wird. Minister der Justiz Peter Biesenbach (CDU): „Kinder sind offen und neugierig für alle möglichen Fragen. Ihnen soll spielerisch nahegebracht werden, warum eine Gesellschaft Recht und Regeln braucht.“ Die im Malbuch enthaltenen Zeichnungen stammen aus dem ursprünglichen Lese- und Vorlesebuch. Druck und Fertigstellung der Malbücher erfolgten in der Druckerei der Justizvollzugsanstalt Geldern am Niederrhein. Die Malbücher werden an die Gerichte und […]
18. März 2019

Kontakt – Kind zum inhaftierten Vater

Wenn der Richter den Vater ins Gefängnis schickt, bricht für die Familie – sofern sie einigermaßen intakt ist – eine Welt zusammen. Wie sagt man es den Kindern, dass Papa die nächsten Jahre nicht da ist? Und wie schlimm muss es für sie sein, durch Anstaltsflure mit verschlossenen Türen gehen zu müssen, um den Vater zu sehen? Gute-Nacht-Geschichten des Vaters aufnehmen, die dann dem Kind zuhause vorgespielt werden können oder erweiterte Besuchsmöglichkeiten gibt es bereits. Bundesweit haben rund 100 000 Kinder einen Elternteil, der eine Haftstraße verbüßt. Im […]
7. März 2019

Mein Sorgenkind – Ein Vater berichtet

In seiner Freizeit traf sich mein Sohn ab dem 9. Schuljahr zunehmend häufiger mit schrägen Typen, um manchmal zu kiffen. Abnabelung, dachte ich, irgendwie normal, wird sich wieder geben. Am Ende der zehnten Klasse schrammte der damals 16-jährige haarscharf an der Mittleren Reife vorbei. Qualifizierter Hauptschulabschluss ist auch okay, dachte ich. Danach besuchte Tobias ein Berufskolleg, um die Fachoberschulreife zu erwerben. Dachte ich.. . Nach wenigen Wochen begannen unentschuldigte Fehlzeiten, von denen Ich erst zum Halbjahreszeugnis erfuhr. Mit engen Kontakten zu seinem Klassenlehrer hoffte ich, ihn von dem […]
25. Februar 2019

Online Beratung – jederzeit erreichbar

„Meine Lebensgefährtin sitzt im Gefängnis. Kann ich ihr Geld schicken, damit sie sich etwas zum Essen kaufen kann?“ – „Seit mein Mann im Gefängnis ist, werden unsere Kinder von ihren Freunden geschnitten. Ich weiß nicht mehr weiter!“ Um solche und ähnliche Nöte kümmert sich die Online-Beratung der Caritas. In Deutschland werden pro Jahr knapp 800.000 Personen wegen einer Straftat verurteilt. Davon müssen etwa 100.000 Personen eine Gefängnisstrafe antreten. Unvermittelt sehen sich die Angehörigen von Häftlingen einer Vielzahl von Schwierigkeiten und Problemen im Alltag gegenüber. Viele schämen sich und […]
6. Februar 2019

Angehörigen-Cafe in der JVA Weiterstadt

Ein Café für Besucher und Angehörige von Gefangenen ist seit 2017 in der JVA Weiterstadt in Betrieb. Das „Café Mauerblume“ bietet Menschen die Inhaftierte besuchen – einmal im Monat – die Gelegenheit, bei Getränken, Kaffee und Kuchen die Wartezeiten zu überbrücken. Darüber hinaus sind bei dieser Gelegenheiten auch Ansprechpartner aus der Anstalt vor Ort, die bei Unsicherheiten weiterhelfen können und auf Fragen zum Thema Haft, Gefängnis und zur JVA Weiterstadt kompetent Auskunft geben können. Bei der Eröffnung betonte die Leiterin der JVA Weiterstadt, Frau Regierungsdirektorin Jutta Staudt-Treber, dass […]
6. Februar 2019

Papa, können wir noch bleiben?

„Endlich mit Papa zusammen kuscheln und mal richtig Zeit nur mit ihm“, die Freude darüber dem Fünfjährigen anzusehen! Es ist Samstagabend beim Mitmachtheater: Die Kinder haben ihren Vätern bunte Gesichter geschminkt, den Mädchen werden Zöpfe geflochten und die Handpuppen Rudi und Pia sorgen mit bunter Farbe für Hingucker. Seit 10 Jahren wird die deutschlandweite einzige Maßnahme in der JVA Schwerte für inhaftierte Straftäter aus dem offenen Strafvollzug und ihre Kindern durchgeführt. Die Bedeutung des Vaters für die frühkindliche Entwicklung wird schon lange diskutiert. Einig ist sich die Fachwelt, […]
13. Januar 2019

Sandras Vater saß zu ihrer Kindheit im Knast

Mütter und Väter sind für ihre Kinder für eine gewisse Zeit häufig wie Superhelden. Sie zweifeln nicht an ihrem Urteil, stellen ihr Verhalten nicht infrage, glauben, dass ihre Eltern zu den Guten und nicht den Bösen gehören – und immer für sie da sind. Aber nicht immer können Eltern diese Superhelden sein. Weil sie das Leben überfordert, weil sie selbst gebrochen sind, weil sie auf die schiefe Bahn geraten. Sie können keine Superkräfte für ihre Kinder entfalten, kein Vorbild sein. So, wie in Sandras Fall. Sie ist 26 […]
20. Dezember 2018

Weihnachten ist weniger hektisch als draußen

Für viele keine einfache Zeit. Die Justizvollzugsanstalten versuchen, mit geschmückten Weihnachtsbäumen, Musik und Gottesdiensten Besinnlichkeit zu schaffen. Aber die Feiertage fallen hinter Gittern bescheiden aus. „Weihnachten ist viel, viel weniger hektisch als draußen”, berichtet der katholische Gefängnispfarrer Frank Ottofrickenstein in Münster. In den Gottesdienst kämen an den Feiertagen besonders viele Häftlinge. „Das Getrenntsein von Familie ist das, was Sorgen bereitet. Das schmerzt oft”, erzählt er. Immerhin sind in der JVA Aachen die Besuchsräume vor den Festtagen ausgebucht. Weihnachten sei für die Gefangenen sehr wichtig, meint die stellvertretende JVA-Chefin Charlotte […]