6. November 2019

Klinik statt Knast: Strafrabatt für Abhängige?

Der Paragraf 64: Unter Straftätern wird er inzwischen auch “Aldi-Paragraf” genannt, weil man da “billiger” davon kommt. Je mehr man trinkt oder Drogen nimmt, desto geringer ist die Strafe, die man absitzen muss. Ist das gerecht? Laut Paragraf 64 Strafgesetzbuch sollen Personen, die im Rausch eine rechtswidrige Tat begangen haben, in einer Erziehungsanstalt untergebracht werden. Fast immer ist das verbunden mit einem umfangreichen Straf-Rabatt. Davon profitieren Gesetzesbrecher wie Peter M. Er lebt in der Klinik für drogen- und alkoholabhängige Straftäter in Günzburg, einer von 14 solchen forensischen Einrichtungen […]
3. September 2019

Menschen, nicht Delikten oder Krankheiten begegnen

Seelsorge im Maßregelvollzug und Forensischer Psychiatrie mit Friederike Schmidt. „Seelsorge ist für mich die Begegnung mit den Menschen. Dabei darf ich nicht moralisch oder wertend sein, sondern offen für den Menschen, dessen Anschauungen und Gedanken“, setzt sich Friederike Schmidt selbst Maßstäbe für ihre engagierte Arbeit in der Krankenhausseelsorge. „Wenn ich Angst hätte, könnte ich hier nicht arbeiten“, geht sie vorurteilsfrei ihren Aufgaben als Seelsorgerin für das Erzbistum Paderborn im LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt-Eickelborn und der LWL-Klinik in Lippstadt-Benninghausen nach. Menschen waren Friederike Schmidt – selbst empathisch, offen und […]