10. August 2022
Warum werden Menschen ihrer Freiheit beraubt?
Warum werden Menschen ihrer Freiheit beraubt, obwohl sie – zumindest nach ihrem eigenen Verständnis – nichts Unrechtes getan haben? Mit dieser Frage wird man als beratender Rechtsanwalt oder beratenede Rechtsanwältin fast in jedem Gespräch mit Betroffenen in der Gewahrsamseinrichtung für Ausreisepflichtige konfrontiert. Die Betroffenen sind sehr […]
5. August 2022
Einblicke in die Abschiebehaft im rheinland-pfälzischen Ingelheim
Einblicke in die Situation in der Abschiebungshaft in Ingelheim bietet eine Broschüre, die zum 20-jährigen Bestehen des ökumenischen Engagements in dieser Einrichtung erschienen ist. Neben evangelischen und katholischen SeelsorgerInnen engagiert sich der Caritasverband für die Diözese Mainz, der eine unabhängige Rechtsberatung finanziert. „Obwohl der Freiheitsentzug die […]
14. Juli 2022
Eine Eiszeit im Knast und in Abschiebehaft
Gefängnisse sind starre Systeme. Auch wenn Gefangene kommen und wieder entlassen werden, die Bediensteten im Urlaub sind und es dann und wann doch mal zwar kleine, aber doch spürbare Neuerungen gibt, so bleibt der Alltag doch fast immer gleich. Auch für die Gefängnisseelsorge. Da tut es […]
24. Januar 2022
Gefängnisseelsorger der JVA Hövelhof und der UfA Büren
Innerhalb der Reihe „Auf eine Kaffeelänge mit…“ trifft sich ein Redakteur der Erzbistumpresse regelmäßig mit einer Person aus dem Erzbistum Paderborn. Einzige Vorgabe der Zusammenkunft: Das Treffen endet, sobald die Kaffeebecher geleert sind. Diesmal haben wir uns mit Gefängnisseelsorger Mirko Wiedeking getroffen, der seit September 2021 […]
5. Oktober 2019
Demo vor Pforzheimer Abschiebegewahrsam
Die Kritik an dem Abschiebegefängnis in Pforzheim reißt nicht ab. Nachdem nun erneut Seelsorger Alarm schlugen, will ein Protestbündnis am Samstag vor dem Gebäude demonstrieren. Laut den Seelsorgern befindet sich derzeit in Pforzheim ein Geflüchteter nackt in Isolationshaft in einer Zelle ohne Tageslicht. Dies meldet das […]
27. April 2019
Keine einfache Lösungen bei Rückführungen
Bei der Rückführung von Flüchtlingen in ihre Heimatländer warnen die deutschen katholischen Bischöfe vor einfachen Lösungen und Populismus. Vorrang müsse die Orientierung an Menschenwürde und Sicherheit der Flüchtlinge haben, mahnen die Bischöfe in der Arbeitshilfe. „Jeder Mensch, der bei uns Zuflucht sucht, hat Anspruch auf ein […]
17. April 2019
7 Tage in einem Abschiebegefängnis verbracht
Die Diskussionen über Zuwanderung und Abschiebung sind aufgeheizt. Aber wie geht es wirklich zu in einem so genannten „Abschiebeknast“? Einblicke in den Alltag dort sind normalerweise für Kamerateams tabu. Ausnahmsweise durften SWR-Reporter eine Woche im Abschiebegefängnis in Ingelheim drehen. Das SWR Fernsehen zeigt „7 Tage im […]
4. April 2019
Besuch in einem Berliner Abschiebegefängnis
Der Mann gibt mir seine Hand und fragt mich, wie ich heiße. Er möchte, dass ich ihn besuche. „Kannst du nochmal kommen? Meine Nummer ist 137.“ Nummer 137 begegnet mir im Gottesdienst in der Abschiebehaft. Nummer 137 ist ein Mann aus einem Land in Afrika. Er […]
3. April 2019
Anker-Zentren bringen bei Abschiebungen nichts
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ist mit seinem Plan gescheitert, in allen Bundesländern sogenannte Anker-Zentren zur zentralen Unterbringung von Flüchtlingen während ihres Asylverfahrens einzurichten. Außer Bayern, das sieben dieser umstrittenen Großunterkünfte unterhält, haben bisher nur Sachsen und das Saarland jeweils ein solches Zentrum. Experten betonen jedoch, nicht […]