27. Juni 2019

Hund und Pferd als Co-Therapeuten

Persönlichkeitsstörungen, Sucht, Depression: Etwa acht von zehn Strafgefangenen leiden unter mindestens einer psychischen Störung. Psychotherapie oder zumindest soziale Arbeit ist in Haftanstalten und im Maßregelvollzug notwendig. Besondere Möglichkeiten bietet die tiergestützte Therapie. Theres Germann-Tillmann und Bernadette Roos Steiger fassen in ihrem neuen Buch „Tiergestützte Therapie im Freiheitsentzug“ zusammen, welche Faktoren beim Einsatz von Hunden, Pferden oder Ziegen als Therapiebegleittiere wichtig sind und zum Behandlungserfolg führen. Gerade Straftäter sind vielen Menschen gegenüber oft misstrauisch oder sogar feindlich eingestellt – sind sie doch zu oft in ihrem Leben enttäuscht worden, […]
21. Januar 2019

Psychologin therapiert trotz Sehbehinderung

Lisa-Janina Dyck arbeitet seit über sieben Jahren als Psychologin im Maßregelvollzugszentrum. Die 36-Jährige ist Ansprechpartnerin für 400 Patienten im niedersächsischen Moringen im Landkreis Northeim. Das in der Trägerschaft des Landes stehende Maßregelvollzugszentrum Niedersachsen (MRVZN) gliedert sich in drei Kliniken für forensische Psychiatrie und Psychotherapie. Die Göttingerin hat im Vergleich zu ihren Kollegen eine Besonderheit: Sie ist sehbehindert. In die Ferne könne Dyck gut blicken. Nur die Nähe bereite ihr Schwierigkeiten. Die Sehschwäche wirke sich auf die Arbeit mit ihren Patienten kaum aus: „Die Mimik oder Gestik meines Gegenübers […]
10. Januar 2019

Väterliche und mütterliche Funktionen

Justizvollzugsanstalten sind beim jeweils Einzelnen im besonderem Ausmaße phantasmatisch besetzt und müssen Konflikte, Wünsche und Ansprüche regeln, welche häufig aus früheren, genauer infantilen, Phasen des Lebens stammen. Aus diesem Grund ist es lohnenswert, die Psychoanalyse als Referenzdisziplin für die seelsorgerische Arbeit zu bemühen, da die Psychoanalyse als Wissenschaft der unbewussten Wünsche und Konflikte hierfür besonders prädestiniert ist. Das Gefängnis als sozialer Uterus: Gefängnis als mütterliche Funktion Das Gefängnis als Institution kann bei Strafgefangenen verschiedene Arten einer mütterlichen Übertragung hervorrufen und als sozialer mütterlicher Uterus fungieren – so die […]