In der Fachzeitschrift AndersOrt werden halbjährlich neue Medien vorgestellt. Dies sind vor allem Fachbücher, aber auch Filmkritiken oder Autoreninterviews. Zum Teil sind es Rezensionen mit einer kritischen Besprechung des Buches oder Filmes. Daneben gibt es Kurzbeschreibungen, Interviews und die Angaben, bei welchem Verlag das Medium veröffentlicht wurde.

 

Gerne können Sie uns Ihre Rezension eines Mediums (Buch, Theater, Film etc.) zusenden. Es muss nicht zwingend mit Gefängnisseelsorge zu tun haben. In einer Buchkritik schreiben Sie über ein Buch, das Sie selbst gelesen haben. Thema Ihres  Textes ist der Inhalt des Buches. Besonders wichtig ist Ihre Meinung und Sichtweise dazu. In den laufenden Ausgaben der Fachzeitschrift AndersOrt und im Archiv finden Sie die vergangenen Buchvorstellungen.

Ein Kritiker oder Rezensent ist jemand, der Rezensionen verfasst. Sogenannte Literaturkritiker haben es sich zum Beruf gemacht, Rezensionen zu literarischen Werken zu beschreiben. Sie bewerten vor allem neu erschienene Bücher und stellen sie vor. Hier schreiben meistens GefängnisseelsorgerInnen oder Studierende einer Universität.

Blättern Sie die Seiten der Medien und Rezensionen aus der aktuellen Fachzeitschrift AndersOrt durch. Sie können gerne den Auszug als pdf-Dokument downloaden oder ausdrucken.

 

 
16. Mai 2021
Menschen hinter Masken: #behindthemask
Berührende Einblicke in Zeiten der Pandemie. Dies kann man im Porträt-Bildband von Marcel Gregory Stock und Björn Eenboom mit Gesichtern von Menschen hinter Masken entdecken. In der Pandemie verschwinden Gesichter hinter Masken. Der Bildband #behindthemask zeigt diese wohl sichtbarste Folge der Corona-Zeit und ist damit ein […]
6. Mai 2021
Kriminologie und Praxis: Menschenrechte hinter Gittern
Die Würde des Menschen ist unantastbar – auch im Gefängnis und gerade da. So heißt es in einem der Grußworte zu der gemeinsamen Tagung der „Kriminologischen Zentralstelle Wiesbaden“ und der „Nationalen Stelle zur Verhütung von Folter“, die hier dokumentiert vorliegt. Denn gerade wegen der Beschränkungen, die […]
4. Mai 2021
Kriminologie und Praxis: Gewalt und Zwang in Institutionen
Mit der dieser Dokumentation zugrundeliegenden Tagung befasst sich die „Kriminologische Zentralstelle Wiesbaden“ ein weiteres Mal mit (totalen) Institutionen anhaftenden „tatbegünstigende(n) Strukturen“, die „Gewalt und Zwang“ begünstigen können. Nicht zuletzt die Missbrauchsdebatte, die in der hier vorliegenden Dokumentation einen sehr breiten Raum einnimmt, zwingt diese Debatte auf. […]
21. April 2021
Ein deutsches Gefängnis im 21. Jahrhundert
Ein moderner Justizvollzug ist ein humaner Vollzug. Er steht für ein Verständnis von Resozialisierung, das Verurteilte nicht bloß als Objekte der Vollzugsgestaltung betrachtet, sondern sie ernst und in Verantwortung nimmt – und ihnen eine Stimme gibt. Solch ein Justizvollzug steht statt für eine geschlossene, für eine […]
2. April 2021
Wisch und weg. Dating-Zeitalter: Kennenlernen und verlassen
Tinder ist eine kommerzielle Mobile-Dating-App, die das Ziel hat, das Kennenlernen von Menschen in der näheren Umgebung zu erleichtern. Sie wird zur Anbahnung von Flirts, zum Knüpfen von Bekanntschaften oder zur Verabredung von unverbindlichem Sex verwendet. Damit wurde Tinder berühmt: dem Wischen nach rechts (“gut”) und […]
22. März 2021
Buchbesprechung: Mit Rock und Pop durchs Kirchenjahr
Als das Zweite Vatikanische Konzil vor über 50 Jahren die Kirchenmusik als „einen notwendigen und integrierenden Bestandteil der […] Liturgie“ hervorhob und ihre „dienende Aufgabe“ herausstellte (SC 112), hat es sicher nicht daran gedacht, dass Songs von Sarah Connor, Tim Bendzko, Mark Forster, Herbert Grönemeyer, die […]
21. März 2021
Zwischen Herkunft und Zukunft liegen Geschichten
Ein scheinbar ganz normaler Klassenraum. Vier junge Männer sitzen an großen Schultischen vom Typ HoIzimitat, jeweils eine DozentIn sitzen ihnen gegenüber. Auf den Tischen liegen große Flipchart-Plakate und dicke Stifte in verschiedenen Farben. Gebannt ruhen jeweils zwei Augenpaare auf einem von Hand gezogenen Strich, der sich […]
19. März 2021
Das Verbrechen aus interdisziplinärer Perspektive
Das Verbrechen oder allgemeiner gesagt: die Kriminalität ist allgegenwärtig in unserer Gesellschaft. Täglich werden wir in den Medien mit fiktionalen Darstellungen und Berichten über reale Fälle von Kriminalität, insbesondere Gewaltkriminalität, konfrontiert. Aber auch im politischen Raum wird Kriminalität wieder verstärkt als wichtiges Problem wahrgenommen und das […]
11. März 2021
Filmkritik: Mein Blind Date mit dem Leben
Der Kinofilm und das gleichnamige Buch „Mein Blind Date mit dem Leben“ sind absolut empfehlenswert. Es ist eine tiefe und berührende wahre Handlung, die nicht nur fesselt, sondern die feinen Lebens-Facetten verdeutlicht und bewusst macht. Mit großem Ehrgeiz absolviert der fast erblindete Hauptpropagandist, der deutsch-singhalese Saliya […]
17. Februar 2021
“Leben hinter Gittern” des WDR KinderRadioKanal
Um die Jahreswende entstand in der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede die über 50 Minuten lange Radiogeschichte „Leben hinter Gittern“. Zielgruppe sind Kinder. Aber nicht nur für diese ist der gebotene tiefe Einblick in den Gefängnisalltag spannend. Die Redakteurin Kristina Hafer vom WDR 5 sammelt für O-Töne mit Anstaltsleitung […]
14. Januar 2021
“23 Stunden Zelle – das habe ich verdient”, sagt Thomas T.
Dass diese drei Worte “Gott, Geld und Gefängnis” irgend ein Bezug zueinander haben könnten, wird deutlich, wenn man das neue Knast-Lesebuch aus den Justizvollzugsanstalten Fulda und Hünfeld liest. Äußerlich kommt es wie ein Schulbuch daher, doch es ist vielmehr als das. Es sind Geschichten, Zeichnungen und […]
8. Januar 2021
Menschlichkeit JETZT! Inspiration im Umgang mit sich selbst
Wie gelingt ein friedliches Zusammenleben verschiedener Kulturen über alle Grenzen von Weltanschauungen hinweg? Helge Burggrabe und Pierre Stutz haben die Artikel der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen in 13 Schlüsselwörtern zusammengefasst. Die Grundbotschaft der Ermutigungen von Pierre Stutz lautet: Ein glaubwürdiges Engagement für die Menschenrechte beginnt bei […]
Medien und Rezensionen