Die Katholische Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. führt für hauptberufliche GefängnisseelsorgerInnen bundesweit Studien- und Fachtagungen sowie Treffen der Arbeitsgemeinschaften Frauen- und Jugendvollzug, Sicherungsverwahrung, Ethik, International und den jährlich stattfindenden Ausbildungskurs “Kirche im Justizvollzug” durch.

 

Die Studientagungen werden im Veranstaltungs-Kalender terminiert. Sie finden an verschiedenen Orten in Deutschland und in Einzelfällen in benachbarten europäischen Ausland statt. Jeder und jede in der Gefängnisseelsorge Tätige und Gäste können an den Tagungen teilnehmen. Sie werden überwiegend von den Diözesen und Bistümern sowie den Ländern mitgetragen und finanziert.

Die Evangelische Konferenz für Gefängnisseelsorge in Deutschland nimmt jeweils mit einem VertreterIn teil oder die Tagungen werden bereits im Vorfeld ökumenisch geplant und durchgeführt.

 

12. Mai 2021

Zwischen Bankentürmen und Bembel

„Ei Gude Frankfurt!“ Eine herzliche Einladung zum 3. Ökumenischen Kirchentag vom 12. bis 16. Mai 2021 nach Frankfurt am Main. „Wir freuen uns auf das große ökumenische Treffen in Frankfurt, einer spannenden Stadt mit Bankentürmen und Bembel, mit Vielfalt und Eintracht“, sagte der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, zum Abschluss des Kirchentags in Dortmund. Er erwarte ein „Glaubensfest, das in die Welt ausstrahlt, Menschen zusammen führt und sie begeistert“, so Jung weiter. Es sei zudem bei den Vorbereitungen bereits viel Energie freigesetzt worden. […]
22. Juni 2020

Alpenländer-Tagung

Jährlich treffen sich auf der internationalen Alpenländer-Tagung GefängnisseelsorgerInnen aus Bayern, Lichtenstein, Österreich und der Schweiz. Sie tauschen sich zu verschiedenen Themen aus, um über die Landesgrenzen im deutschsprachigen Raum vernetzt zu sein. 65. Tagung 2018 Krankmachende und Heilende Gottesbilder 66. Tagung 2019 Bibel und Koran/ Christen und Muslime im Dialog Seelsorge und Strafvollzug CH                        
8. Juni 2020

Mit einem Bein im Knast. Bedienstete in Verdacht

GefängnisseelsorgerInnen arbeiten im Knast mit Menschen, die oft manipulierend auf die Person der MitarbeiterInnen im Vollzug einwirken. Kann der seelsorgerliche Dienst von Gefangenen wie Bediensteten für andere unterschwelligen Ziele aus-genutzt werden?  Welche “Fallen” von gegenseitigen Abhängigkeiten gibt es im Dienst und wie können sich SeelsorgerInnen und Bedienstete im Umfeld des Justizsystems schützen? Die Tagung der Arbeitsgemeinschaft Jugendvollzug will dies in Erfurt 2020 zum Thema machen. Als Reaktionen auf den Freiheitsentzug und zur Bewältigung der mit der Inhaftierung verbundenen Lebenssituation existieren in den Justizvollzugsanstalten (JVAen) subkulturelle Gegenordnungen mit spezifischen Normen, […]
25. Mai 2020

Besinnungstage in Münsterschwarzach

Das Recolletio-Haus in Münsterschwarzach bietet geistliche und psychotherpeutische Möglichkeiten zur Begleitung und dem Kräfteschöpfen als GefängnisseelsorgerIn und Mensch. Die Woche wird begleitet von Pater Meinrad Dufner und Dr. Ruthard Ott. Unsere KollegInnen der Evangelischen Gefängnisseelsorge sind zur Teilnahme an den Exerzitien herzlich eingeladen!  Ehemalige GefängnisseelsorgerInnen, die in Pension sind und sich mit uns verbunden fühlen, sind ebenso willkommen. Macht die erschlafften Hände wieder stark! (Jes 35,3). Unter diesem Arbeitstitel wird ein Angebot aufgenommen, das in Vergangenheit unter den Besinnungstagen in Münsterschwarzach „Ohnmacht im Vollzug“ ins Leben gerufen worden […]
21. April 2020

Von den Schwierigkeiten in der SV zu arbeiten

Die Teilnehmenden der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft “Sicherungsverwahrung” haben sich zum zweiten Mal im März 2019 in der JVA Berlin-Tegel in den Räumlichkeiten der Sicherungsverwahrung (SV) getroffen. Das dritte Treffen der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Sicherungsverwahrung wird 2020 in der Sicherungsverwahrung Bützow in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden. Das Thema lautet “Von den Schwierigkeiten in der SV zu arbeiten”. Dazu setzen wir bei unseren eigenen Erfahrungen an. Die Gruppe trifft sich in der Zeit vom 21. bis 22. April 2020 in der JVA Bützow. Wir hoffen wieder auf viele am Thema “Sicherungsverwahrung” Interessierte!   Die Einladung […]
31. März 2020

Ethik-Workshop

Auf 10 Jahre können wir mit der Arbeit zu „Ethik im Justizvollzug“ zurückblicken. Inzwischen gibt es bundesweit in einigen Justizvollzugsanstalten Ethik-Komitees. Die regelmäßig stattfindenden Workshops zu Themen der “Ethik im Vollzug” richtet sich an alle MitarbeiterInnen, die im Justizvollzug oder der Straffälligenhilfe arbeiten. Die Veranstaltungen sind interdisziplinär ausgelegt. Wir laden zu den Workshoptagen ein, um sich über die gemeinsamen Erfahrungen in den Ethikkomitees auszutauschen, sich der Thematik „Ethik im Justizvollzug“ zu vergewissern und um sich weiterhin in der Einübung von Fallbesprechungen zu erproben und weiterzubilden. Es werden die […]
23. März 2020

Ausbildung “Kirche im Justizvollzug”

Die Stärkung der Selbstreflexion und Selbstfürsorge des Gefängnisseelsorgers ist die Grundlage für die professionelle Unterstützung anderer. Eine Erweiterung der theologischen Sprachfähigkeit ist erforderlich, um die Erfahrungen mit den Gefangenen und den Bediensteten ausdrücken und verständlich deuten zu können. Dies ist Bestandteil in den ökumenisch ausgerichteten Ausbildungskursen “Kirche im Justizvollzug”. Wegen der Abgeschlossenheit des Gefängnisses wirkt der Gefängnisseelsorger als Brückenbauer zwischen Gefangenen und Angehörigen, zwischen Anstalt und Gesellschaft, zwischen Anstaltsseelsorge und Kirche(n) außerhalb der Mauern. Im Schreiben der Deutschen Bischöfe (Nr. 84) vom 24. Februar 2015 „Denkt an die Gefangenen, […]
25. November 2019

Fachwoche: Alternativen zur Haft

In der Fachwelt ist es wenig umstritten, dass in Deutschland zu viel eingesperrt wird. Sanktionen für Bagatelldelikte stehen im Mittelpunkt der Kritik. Circa 80 % aller strafrechtlichen Urteile lauten auf Geldstrafe. Dies betrifft insbesondere Menschen, die über wenige Mittel verfügen. Wenn Verurteilte die Geldstrafe nicht bezahlen (können), wird Ersatzfreiheitsstrafe verhängt. So sind zu jedem Zeitpunkt weit über 4.000 Menschen inhaftiert, die eine Geldstrafe nicht bezahlen (können). Schätzungen zufolge werden pro Jahr 50.000 Menschen eingesperrt, obwohl das Gericht ein anderes Urteil ausgesprochen hat. Aber auch die direkt ausgesprochenen Haftstrafen […]
12. November 2019

Vorstands- und Beiratssitzung

Der Vorstand und der Beirat treffen sich zwei Mal im Jahr (Frühjahr und Herbst), um aktuelle Themen und Entwicklungen zu besprechen, die Studientagung vorzubereiten und Projekte zu planen. In der zweiten Jahreshälfte findet das Treffen parallel am selben Ort statt, an dem der Vorstand und Beirat der Evangelischen Konferenz für Gefängnisseelsorge in Deutschland tagen. Die MitgliederInnen des Beirates kommen jeweils von Dienstagnachmittag von 14.30 Uhr bis Mittwochnachmittag um 15 Uhr zusammen. Die 5 Mitglieder des Vorstandes beginnen ihre Gespräche bereits am Montagnachmittag. Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten der TeilnehmerInnen aus den Ländern und Bistümern […]