Auf dieser Webpräsenz veröffentlicht die Katholische Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. aktuelle Artikel und Beiträge. Diese sind nach Kategorien in unterschiedlichen Themenbereichen sortiert. Die Inhalte kommen von GefängnisseelsorgerInnen, MitarbeiterInnen anderer Fachdienste, Ehrenamtlichen oder externen BerichterstatterInnen.

Hier sind alle Artikel nach Datum geordnet aufgelistet. Die aktuellsten Beiträge stehen am Anfang. Weitere ältere News können Sie durch die Seitennummerierung im unteren Bereich aufrufen. Die Suchfunktion nach Themenschwerpunkten mit den Kategorien erleichtert Ihnen das Auffinden bestimmter Artikel.


13. Juli 2024
Gelebte Gastfreundschaft ist längst schon gesegnet
Das Evangelium erzählt, wie Jesus zwölf seiner JüngerInnen* aussendete: zu zweit sollten sie gehen, mit einem Wanderstab und der Vollmacht über die unreinen Geister. Sie sollten Kranke mit Öl salben und sie heilen. Dabei sollten sie ohne Geld unterwegs sein, angewiesen allein auf Gastfreundschaft. Wenn sie […]
11. Juli 2024
Ochse und Esel werden in der Knast-Krippe gesucht
Ochs und Esel, die beiden tierischen Zeugen von Jesu Geburt fehlen noch in der sozialkritischen Knast-Krippe im Jugendvollzug der JVA Herford. Die ungewöhliche Weihnachtskrippe wurde gemeinsam mit jugendlichen Gefangenen durch den Holzbildhauer Rudi Bannwarth aus dem baden-württembergischen Ettlingeweier gestaltet. Die Dreikönige sind ein Bediensteter, die Freundin […]
9. Juli 2024
Bericht zur Unterbringung von Trans*-Personen in Haft
Das European Committee for the Prevention of Torture and Inhuman or Degrading Treatment or Punishment (CPT) hat einen neuen Bericht veröffentlicht. Im Bericht des CPT werden die Erfahrungen und Standards für die Behandlung und die Schutzmaßnahmen für Trans*-Personen thematisiert. Der Bericht verdeutlicht die Vulnerabilität transsexueller Personen […]
8. Juli 2024
Im Fokus: Das würdige Gesicht eines jeden Menschen
Wochenlang hat sich eine Gesprächsgruppe mit dem Titel „ABC des Lebens“ der JVA Heidering bei Berlin mit der Würde des Menschen und insbesondere der Würde von Gefangenen beschäftigt. Die alltäglichen Gesprächsthemen in einer JVA: Das Essen sei geschmacklos, Arzttermine bekomme man nicht, das Fernsehen funktioniere hier […]
6. Juli 2024
Aus dem Rahmen gefallen. Eigentlich bin ich ganz anders
„Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu“, schrieb der österreichisch-ungarische Schriftsteller Ödön von Horvath. Manchmal erscheint das eigene Ich einem selbst oder anderen plötzlich ungewohnt und fremd, so, als wäre da jemand anderes zur Tür hereingekommen. Die Erfahrung Jesu zeigt, wie sehr dies […]
3. Juli 2024
Globale Konflikte zu lösen braucht konsequente Abrüstung
Bei der Frühjahrsvollversammlung Ende Februar 2024 in Augsburg haben die katholischen Bischöfe Deutschlands zum Thema Demokratie und Frieden Stellung bezogen. Sie veröffentlichten eine Erklärung mit dem Titel: „Völkischer Nationalismus und Christentum sind unvereinbar“. Damit haben sich die Bischöfe tatsächlich weiter aus dem Fenster gelehnt, als in […]
1. Juli 2024
Menschen mit Musik aus dem „Ghetto“ herausholen
Wer in den 1960er Jahren ein Teenager war, erinnert sich an Elvis Presley: Rock ’n‘ Roll und die ersten Tanzverabredungen. Diese Erinnerungen weckt der Niederländer Meins Coetsier jetzt in Seniorenheimen des Bistums Fulda. 2023 wurde er aus der Gefängnisseelsorge in die Seniorenheime als Koordinator der Altenpflegepastoral […]
29. Juni 2024
Jüdische Widerstandskämpfer im ehemaligen Zuchthaus Herford (I)
Das Zuchthaus Herford und seine Häftlinge 1934 – 1939 (Folge 12). Im Rahmen der Aufarbeitung der Geschichte des Zuchthauses Herford in den Jahren 1934 bis 1939 konnten bisher über 200 Häftlinge (Stand: 1. März 2024) ermittelt werden, die aus politischen oder anderen Gründen dort einsaßen. Unter […]
28. Juni 2024
Inhaftierte gegen Juristen: Im Fußballspiel sind alle gleich
Ein fast normales Fußballspiel hinter Gefängnismauern: SC Justitia gegen die JVA Wolfenbüttel. Die Partien in der Vollzugsanstalt, bei denen Juristen gegen Gefangene antreten, finden seit rund 20 Jahren statt – passiert ist bisher nie etwas. Juristen des SV Justitia aus Braunschweig treten regelmäßig gegen eine Mannschaft […]
26. Juni 2024
Interreligiöse Weiterbildung „Seelsorge im Justizvollzug“
Das gibt es bislang nur in der Schweiz an der Universität Bern: Eine interreligiöse Qualifikation für seelsorgliche Begleitung im Justizvollzug von Gefangenen, deren Angehörigen und an den in den JVAen arbeitenden Bediensteten. Die Evangelische Hochschule Freiburg im Breisgau bietet bundesweit eine erste interreligiöse Weiterbildung an, die […]
24. Juni 2024
Bärenstarke Eindrücke zwischen Griechenland und Albanien
Der ehemalige Gefängnisseelsorger der JVA Geldern am Niederrhein, Hans-Gerd Paus, erzählt bärenstarke Eindrücke zwischen der Grenze von Griechenland und Albanien. Er ist unterwegs vom östlichsten Punkt Europas bis zum westlichsten, von Istanbul bis ins spanische Finesterre. Zu Fuß mit Rucksack und Cowboy-Hut. Den braucht er bei […]
22. Juni 2024
Es geht vorüber. Für schwierige Momente ein Kissen
Mitunter finde ich so manche biblische Geschichte zu schön um wahr zu sein. Jesus spricht ein Wort und alles wendet sich. Es trittt völlige Stille ein. Dies wünsche ich mir in aufwühlenden Gedanken und Fragen, die mich beschäftigen und die nachts mehr bedrängen als tagsüber. Es […]
21. Juni 2024
Menschen schützen statt Asylverfahren auslagern
In einem gemeinsamen offenen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz und die MinisterpräsidentInnen der Länder bekräftigen 309 Organisationen – von lokalen Initiativen der Flüchtlingshilfe bis hin zu bundesweiten Organisationen –, dass sie zu einer Gesellschaft gehören wollen, die fliehende Menschen menschenwürdig aufnimmt. Kurz vor deren Treffen fordert […]
20. Juni 2024
Ohne Ansehen der Person: Blinder Betreuungs-Richter
Blind wie die Justitia? Der fast blinde Richter André Stahl sieht das anders. Als kleiner Junge wollte André Stahl Polizist werden oder Feuer löschen. Die Antwort: Du bist blind, das kannst du nicht. Er entscheidet sich trotzdem Richter zu werden. André Stahl weiß, wie es ist, […]
19. Juni 2024
Inhaftierte in Rentenversicherung einbeziehen
Die Bundesregierung hält die Einbeziehung von Strafgefangenen und Sicherungsverwahrten in die gesetzliche Rentenversicherung weiterhin grundsätzlich für sinnvoll. Das betont sie in einer Antwort auf eine kleine Anfrage der Partei „Die Linke“. Die Arbeit im Strafvollzug sei ein wesentliches Integrationsmittel und Bestandteil des Resozialisierungskonzeptes. Die Aufnahme in […]
16. Juni 2024
Leben: Andere Bedingungen, anderes Saatgut
Hitze, Trockenheit und damit verbunden der Borkenkäfer haben die Bestände der Fichte in den vergangenen Jahren geringer werden lassen. Großflächig sterben sie ab – und die klimatischen Veränderungen lassen manches mehr befürchten. flanzen und Säen allein reichen nicht. Das Beachten von sich verändernden Bedingungen ist notwendig, […]
14. Juni 2024
Die Gefangenen im Aufruf für das Heilige Jahr 2025
Eine „Verkündigungsbulle“ von Papst Franziskus für das Heilige Jahr 2025 mit dem Titel „Spes non confundit“, übersetzt mit „Hoffnung lässt nicht zugrunde gehen“, zeichnet klare Konturen für Menschen am Rande auf und macht deutlich, wie notwendig die Hoffnung in einer Welt von Gewalt, Hass und Kriegen […]
13. Juni 2024
Anti-Geschichten entgegen allen Zuschreibungen
Beseelt von der Küche, die sechs Tage vor der Agneskirche in Köln gestanden hat: Die Idee ist so simpel wie effektiv gewesen. Ein Tisch, ein paar Stühle, Kaffee, etwas zu essen. In einem Raum, der heimelig und einladend ist. Ohne Schwellen und Schranken. Bedingungslos und offen. […]
12. Juni 2024
Du sollst Dir kein Bild machen. Begegnung mit Gefangenen
Die erste Begegnung mit einem Menschen ist von besonderer Bedeutung. Der Volksmund drückt dies aus, wenn er sagt: der erste Eindruck ist der Beste. Stimmt das wirklich? Empfindet man das Gegenüber beim ersten Eindruck sympathisch oder unsympathisch? Bei einer Einführungstagung für Gefängnisseelsorger hat sich im Jahr […]
10. Juni 2024
US-Gefängnisse: Lebensabend in einer stählernen Schlafkoje
Die Zahl der älteren Häftlinge, die in ihren Zellen sterben, nimmt zu. „Im Gefängnis ist 40 wie 60, ab 55 ist man ein Greis“. Wenn Norma Wailey ihren Mann im Gefängnis anruft, tut sie ihr Bestes, um nicht zu weinen. Isaiah, mit dem sie seit fast […]
9. Juni 2024
Der ist aus der Art geschlagen. Festgefahrene Bilder ändern
„Der ist aus der Art geschlagen“ heißt es in einer Redewendung, und gemeint ist: da ist jemand ganz anders als er oder sie hätte sein sollen. Die biblischen Erzählungen betonen immer wieder: es sind die „Verlorenen“, denen Gottes Sorge gilt. Jesus hat in mehrfacher Hinsicht die […]
8. Juni 2024
Keine Chance: Diskriminierung statt Resozialisierung
In der Zeit von November 2005 bis Ende März 2013 habe ich als Gefängnisseelsorger in der Justizvollzugsanstalt Köln-Ossendorf gearbeitet. Zu einigen Gefangenen, die ich seinerzeit betreut habe, habe ich immer noch Kontakt. Vor vielleicht zwei Monaten rief mich einer dieser „Ehemaligen“ an. Ich nenne ihn der […]
7. Juni 2024
Ziel des Strafvollzuges wird bei Gefangenen nicht erreicht
Gedanken eines ehemaligen Gefängnisseelsorgers und Vaters eines mehrfach inhaftierten Sohnes. „Der Vollzug der Freiheitsstrafe dient dem Ziel, Gefangene zu befähigen, künftig in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen. Der Vollzug der Freiheitsstrafe hat darüber hinaus die Aufgabe, die Allgemeinheit vor weiteren Straftaten zu schützen“ […]
6. Juni 2024
„Malen Sie einen Hund“ – Seelisch krank oder „normal“?
Jürgen Gründkemeyer, Chefarzt und Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin der Clemens-August-Jugendklinik in Neuenkirchen-Vörden gestaltet seinen Vortrag bei der Tagung der Arbeitsgemeinschaften Jugendvollzug der evangelischen und katholischen Gefängnisseelsorge dynamisch. „Malen Sie einmal einen Hund“, gibt er die Aufforderung an die 15 TeilnehmerInnen aus dem Bundesgebiet weiter. Tatsächlich […]
3. Juni 2024
31 Jahre hinter Gittern. Ein ehemaliger Anstaltsleiter erzählt
31 Jahre hinter Gittern. So lese ich und frage mich spontan, ob eine solche Selbstbeschreibung auf einen Bediensteten passt, der jeden Tag nach vollendeter Arbeit die Justizvollzugsanstalt verlässt, während Inhaftierte ununterbrochen bleiben müssen. Dann aber mache ich mir bewusst, dass ein engagiertes Arbeiten im Justizvollzug – […]
2. Juni 2024
Forderung der Todesstrafe bis hin zu „Gut, dass Sie da sind“
Die „Kirchenmeile“ am 103. Katholikentag in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt am Domplatz sieht von oben aus wie eine weiße Zeltstadt. So sieht man sie an verschiedenen Plätzen im Stadtzentrum. Die Gefängnisseelsorge ist mittendrin. Das Knastzelt befindet sich gegenüber dem „Kreuzbund“, der suchtkranke Menschen begleitet. Nebenan „siedeln“ […]
1. Juni 2024
Was den Menschen im Gefängnis Halt geben kann
Zum vierten Mal wird in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Köln-Ossendorf im Rahmen des Sommerblut-Festivals ein Theaterprojekt verwirklicht. Adi, Alex, Carola, Chris, Claudia, Coco, Derya, Eduard, Frank, Marleen, Miri, Moses, Natalie, Omid, Sara, Telly und Uwe, inhaftierte Frauen und Männer, erarbeiten mit Theaterprofis und der Sozialarbeit ihr eigenes […]
31. Mai 2024
Raus nach 34 Jahren Knast. Zuverlässig dagewesen
Mit Strafe hatten seine Aufenthalte hinter Gittern nichts zu tun: Pastoralreferent Gerd Lüssing war sein Berufsleben lang Gefängnisseelsorger. Durch viele Sicherheitstüren gelangt Gerd Lüssing ins Gefängnis. Auch sein Büro liegt hinter einer Gittertür. Lüssing ist seit vielen Jahren im Erzbistum Hamburg tätig und in den Knästen […]
30. Mai 2024
Ein Titel Jesu: Der Freund von Zöllnern und Sündern
Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was dieser fast umständlich wirkende Anfang des Evangeliums bedeuten kann? Diese rätselhafte Anweisung Jesu an die Jünger, der Hinweis auf die Begegnung des Mannes mit dem Wasserkrug, den sie dann fragen sollen und der in ein bestimmtes Haus hineingeht? […]
29. Mai 2024
Katholikentag spiegelt die Widersprüchlichkeit wieder
Konträr ist das Programm und der erste Eindruck des Katholikentages. Die Welt hier hat mit der Erlebnis- und der Erfahrungswelt eines Inhaftierten kaum etwas gemeinsam. Vielleicht gibt es hier und da noch eine heimliche Faszination gegenüber dieser scheinbar klar definierten Welt der Amtskirche. Fremd ist sie […]
28. Mai 2024
Gefangene der JVA Wolfenbüttel fertigen Würde-Holztafeln
„Würde unantastbar“: Häftlinge brennen Grundgesetz-Worte in Holz. Das Resultat geht in die ganze Republik. Was hinter der Idee steckt. Langsam drückt Häftling Eugen* den Brennstempel auf das helle Holz. Eine Sekunde, zwei Sekunden, dann hebt der schmale Mann mit dem schütter werdenden Haar das Eisen wieder.  […]
26. Mai 2024
Würdigung vielfältiger Berufungen mit ihren Charismen
Die Anstaltskirche der JVA Herford mit dem angedeuteten „Tauf-Baum“. Über viele Jahrhunderte war und ist bis heute die JVA-Kirche ein Ort, an dem Menschen, unabhängig eines Bekenntnisses, Hoffnung schöpfen können. „Geht und macht alle Völker zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und […]
25. Mai 2024
Bundesweiter JVA-Staffellauf innerhalb der Mauern
Die drei ersten Plätze: JSA Regis-Breitingen (Sachsen), mittig die JVA Herford und rechts die JVA Rockenberg (Hessen). Ein bundesweites Laufprojekt wird in der Hansestadt Herford durchgeführt. Das besondere Sportevent findet hinter den Mauern der JVA im Jugendvollzug statt. Rund sechzig junge Inhaftierte aus ganz Deutschland reisen […]
24. Mai 2024
Elvis Presleys Bibel war sein wichtigster Lebensbegleiter
Elvis Presleys persönliche Bibel, ein wertvolles Stück auf seinem Nachttisch, kommt unter den Hammer. Die ikonische Bibel des Sängers wurde 1977 von seinem Cousin Patsy Presley und Elvis‘ Vater beim Sortieren seines Nachlasses entdeckt und wird jetzt von GWS Auctions versteigert. Das Mindestgebot für die Live-Auktion […]
23. Mai 2024
Würde eingebrannt: Sichtbar, unauflöslich und alternativlos
„Die Würde des Menschen ist unantastbar“, so steht es im Grundgesetz im Artikel 1. Sind damit Menschen gemeint, die aus einem anderen Land  geflohen sind, die eine andere sexuelle Orientierung, eine dunkle Hautfarbe haben, die unterhalb der Armutsgrenze leben und nicht zuletzt die im Gefängnis sind, […]
22. Mai 2024
Kapelle inmitten der bolivianischen Hölle des Gefängnisses Palmasola
Als auf dem Terminplan der Reise des Würzburger Bischofs Dr. Franz Jung die Gefängnisseelsorge auftaucht, bin ich nicht überrascht, aber auch nicht vorbereitet auf das, was kommt: das Gefängnis Palmasola in der Millionenstadt Santa Cruz de la Sierra. Es ist das größte Boliviens. Wir treffen uns […]
20. Mai 2024
Weil die Wahrheit eben nicht gepachtet ist
„Der Heilige Geist ist keine Zimmerlinde, vielmehr vergleicht die Schrift ihn mit dem Winde.“ Dieses Wort stammt von dem 2017 verstorbenen Pfarrer und Lyriker Kurt Marti. Wind weht nicht dort, wo wir es wollen. Der Heilige Geist ist kein Einrichtungsgegenstand, sein Wirken lässt sich nicht kanalisieren […]
19. Mai 2024
Gesang- und Gebetbücher als Zeitkapseln bis heute
An einer Domkirche wird ständig gebaut. Am Limburger Dom zeigen die grünen Schutznetze an den Westtürmen, dass eine größere Baumaßnahme dringend erforderlich ist. In solch einem Zusammenhang ist in Freiburg eine tolle Idee entstanden: Schulklassen sind eingeladen, Vorschläge für Objekte zu machen, die man in kleinen […]
18. Mai 2024
Vereinte Nationen in Wien: Ökumene ist unumgänglich
Mitte Mai 2024 fand die 33. Sitzung der CCPCJ (Commission on Crime Prevention and Criminal Justice = Kommission zur Verbrechensverhütung und Strafrechtspflege) am UN-Sitz in Wien statt. Doris Schäfer nahm als Vertreterin der ICCPPC (International Commission of Catholic Prison Pastoral Care) teil. Zu dieser Sitzung treffen […]
17. Mai 2024
Pfingstfest: Unvorhersehbares Leben feiern können
„Schöne Pfingsten“ wünschen sich die Leute und meinen eine hoffentlich erholsame Zeit über die Feiertage. Was Pfingsten in den christlichen Kirchen gefeiert wird, bleibt derweil für die meisten Menschen ein Geheimnis. Weihnachten und Ostern sind noch einigermaßen zu erklären, was aber bedeutet dieses Fest mit dem […]
16. Mai 2024
Im Gefängnissystem arbeiten, obwohl queerfeindlich
Die Initiative #OutInChurch hat Geschichte geschrieben. Aus Zoom-Konferenzen einzelner Kirchen-MitarbeiterInnen* wurde die Reportage der ARD „Wie Gott uns schuf“ gedreht, ein gemeinnütziger Verein gegründet sowie das kirchliche Dienstrecht verändert. Doch die Aufarbeitung von Diskriminierung, das Achten anderer Geschlechtsidentitäten sowie die Änderung der Sexualmoral und des katholische […]
15. Mai 2024
Lebenstraum: Zu Fuß kreuz und quer durch Europa
Jetzt ist er wieder unterwegs: Hans-Gerd Paus, ehemaliger Gefängnisseelsorger in der JVA Geldern am Niederrhein. Letztes Jahr ist Paus von Nord nach Süd, vom Nordcap bis Sizilien und Malta gepilgert. In diesem Jahr soll es von Istanbul bis nach Santiago de Compostela gehen, von Ost nach […]
14. Mai 2024
JAA Rastatt gestaltet Barfußpfad für Kindertagesstätte
Die baden-württembergische Jugendarrestanstalt (JAA) Rastatt beteiligte sich mit großem Engagement an der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). In diesem Rahmen haben fünf Arrestanten einen einzigartigen Barfußpfad in der inklusiven Kindertagesstätte „Pünktchen“ in Rastatt angelegt. Die Einrichtung ist in Trägerschaft der Lebenshilfe Rastatt/Murgtal. Die […]
12. Mai 2024
Im Gewühl des Alltags eine Melodie, die zu Herzen geht
Menschen sind auf der Flucht aus Hunger und Durst, wegen Krieg, Verfolgung und Diskriminierung. Wer dann im neuen Land, in das alle Hoffnung gesetzt ist, ankommt, erfährt dort nicht selten erneut Feindschaft und Ausgrenzung. Aber auch innerhalb eines Landes fliehen Menschen. Wir können in der Welt […]
10. Mai 2024
Palmasola: Abgestempelt um raus zu kommen
Zu Beginn der Pastoralreise des Bischofs von Würzburg, Dr. Franz Jung, durfte die Delegation das Gefängnis Palmasola in Santa Cruz de la Sierre im Tiefland Boliviens besuchen. Die Einrichtung besteht aus verschiedenen „bloques“, welche nach den Toren „Puertas Controladas“ (PC) benannt sind. Die Delegation besuchte den […]
9. Mai 2024
50er und 60er Jahre: Elvis Presley und Jailhouse Rock
Musik ist eine wertvolle Bereicherung des Lebens, sowohl im Gefängnis als auch im Altenheim, wie der ehemalige Gefängnisseelsorger und heutige Koordinator der Altenheimseelsorge, Diakon Dr. mult. Meins G.S. Coetsier, betont. Auch wenn Elvis Aaron Presley (1935-1977) zu „Jailhouse Rock“ die Hüften schwang, das Gefängnis und der […]
8. Mai 2024
Justizvollzugsanstalt Ebrach: Seelsorge im wahrsten Wortsinn
Seelsorge hinter Gittern ist da, wenn sich ein Mensch im Dickicht des Lebens verfangen und Schuld auf sich geladen hat. Mit ihrem Dienst leistet die Gefängnisseelsorge einen wichtigen Beitrag – für die Gefangenen, die Justizvollzugsanstalten und für die Gesellschaft. Mario Kunz ist einer dieser „Agenten der […]
7. Mai 2024
Ein Elefant als Spiegelbild für die seelische Situation?
Der Tiergarten Schönbrunn in Wien wurde 2022 zum sechsten Mal zum besten Zoo Europas gewählt. Die Gehege der Tiere sind großzügig und naturnah gestaltet. Mehr als 700 Tierarten – vom Sibirischen Tiger über Koalas bis zu Panzernashörnern – leben hier. Highlights sind das riesige Regenwaldhaus, das […]
7. Mai 2024
Hohenasperg aus dem Familienalbum bekannt
Die Festung Hohenasperg war von 1535 bis 1693 eine aktive Festung des Landes Württemberg auf dem Berg „Asperg“, auch Hohenasperg genannt. Diese liegt in der gleichnamigen Stadt Asperg im heutigen Landkreis Ludwigsburg in Baden-Württemberg. Die Festung dient seit Anfang des 18. Jahrhunderts als Gefängnis, in dem […]
6. Mai 2024
Sozialdemokrat Fritz Steinhoff im Zuchthaus Herford
Das Zuchthaus Herford und seine Häftlinge 1934-1939 (Folge 11). Es gibt biographische Skizzen von Häftlingen, die zwischen 1934 und 1939 zeitweise im Zuchthaus Herford inhaftiert waren, aber aus dem Text geht häufig nicht hervor, dass der Betreffende im Herforder Zuchthaus seine Strafe verbüßen musste. Und wenn […]
5. Mai 2024
Aus unserer selbst erschaffenen Knechtschaft befreien
„Aimless Love“, „Ziellose Liebe“ nennt der New Yorker Lyriker Billy Collins eines seiner Gedichte. Es erzählt vom sich verlieben von Moment zu Moment, in den Zaunkönig, die tote Maus, die die Katze unter den Esszimmertisch gelegt hat, in die Näherin an ihrer Maschine und in eine […]
2. Mai 2024
Teil der Wahrheit sehe ich, einen Du. Einen sehen wir beide nicht!
Ein verrückter Typ, dieser Gerasener, auf den Jesus in der von Markus überlieferten Begebenheit trifft (Mk 5,1-13). Ein verrückter Typ – legt sich mit allen und jeden an, selbst mit den ganz großen Brocken, mit Steinen und Felsen schlägt er sich. Sprengt Ketten und Fesseln, die […]
30. April 2024
Direkter, herausfordernder, echter und unmittelbarer
Grußwort bei der Evangelischen Gefängnisseelsorge in Deutschland zum Thema „Ver-rückte Welt“. Bei Ihnen zu sein, das ist für mich fast schon ein bisschen wie nach Hause zu kommen. Von Anfang an haben Sie es mir leicht gemacht. Sie haben mich gleich willkommen geheißen. Ihre Warmherzigkeit hat […]
30. April 2024
Italienischer Kongress der Katholischen Gefängnisseelsorge
Alle zwei Jahre treffen sich die italienischen GefängnisseelsorgerInnen zu einem nationalen Kongress. Die meisten von ihnen sind Priester und Ordensleute. Einige Ehrenamtliche sind dazu eigeladen, die den Frauenanteil deutlich erhöhen. Da es die Möglichkeit einer Online-Teilnahme gab, nutzte die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft International der Katholischen Gefängnisseelsorge […]
30. April 2024
Gottesdienst für Gefangene wird mit Preis ausgezeichnet
Die Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes verleiht ihren Gottesdienstpreis in diesem Jahr an die Gefängnisseelsorgerin Henrike Schmidt. Ausgezeichnet wird ein besonders gelungener Gottesdienst, der am 30. Juli 2023 hinter Gittern im Justizvollzugskrankenhaus (JVK) auf dem Hohenasperg bei Ludwigsburg gefeiert wurde. Im Mittelpunkt stand ein Satz aus […]
27. April 2024
Bielefeld? Das gibt es doch gar nicht! Oder doch?
Vor rund 30 Jahren tauchte im Internet einer der ersten Texte auf, die behaupteten, die Stadt Bielefeld würde überhaupt nicht existieren. 1994 hatte Achim Held mit dem Spruch: “Bielefeld gibt es doch gar nicht!” die sogenannte Bielefeld-Verschwörung kreiert. Seitdem wurde dieser Gag tausendfach wiederholt – oft […]
24. April 2024
Ostergrußkarten für Inhaftierte der JVA Wolfenbüttel
Auf Osterkarten dürfen sich die Inhaftierten des Gefängnisses in Wolfenbüttel freuen. Selina Sander (links), Lehrerin am Gymnasium im Schloss, und Gefängnisseelsorger Markus Galonska zeigen eine Auswahl. SchülerInnen aus drei weiterführenden Schulen Wolfenbüttels haben Osterkarten für die Inhaftierten der dortigen Justizvollzugsanstalt gestaltet. Sie wollen ihnen damit eine […]
23. April 2024
Ver-rückte Welt: Was die Seele im Knast macht
Die Evangelische Konferenz für Gefängnisseelsorge in Deutschland tagt zu ihrer 75. Jahrestagung in der Oberlausitz in der Tagungsstätte Schmochtitz. Rund 80 GefängnisseelsorgerInnen sind der Einladung der Vorbereitungsgruppe aus den Justizvollzugsanstalten der Länder Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt gefolgt. Das Thema des einwöchigen Zusammentreffens ist der Umgang mit […]
22. April 2024
Der ver-rückte Ort des Knastes hinterlässt Spuren
Mit m/einem Namen bürgen. Im Namen Gottes und die Dinge beim Namen nennen. Namen haben Geschichte, wecken Fantasien und Sehnsüchte. Den Familiennamen und den Vornamen haben wir uns nicht selbst aussuchen können. Und doch scheint manches Mal der Name so etwas wie ein Programm. Kevin oder […]
21. April 2024
Frauengefängnis: Vom Stürzen und Wiederaufstehen
Schon die ersten beiden Kapitel des Buches der Autorin Anna Badora lassen den Lesenden nicht mehr los. Wie kann es dazu kommen, dass eine starke Frau ihren Lebensgefährten auf der Motorhaube fahrend auf der Autobahn einfach abschüttelt? Wie kann es sein, dass eine liebende Mutter ihre […]
19. April 2024
FriedensstifterInnen* zeigen: Frieden beginnt bei mir
Eine Ausstellung mit Fotos von Achim Pohl zum Jahresthema „Frieden beginnt bei mir“ hat der Essener Diözesan-Caritasverband konzipiert. Sie ist für einige Wochen im Essener Haus der Caritas zu sehen. Pohl hat viele Fotos für das Bischöfliche Hilfswerk Adveniat gemacht. Im Mittelpunkt der Fotoschau steht das […]
18. April 2024
Jetzt muss es mal gut sein!? Schuldgeschichte aufarbeiten
Im Jahr 2022 forderte die Initiative OutInChurch ein Ende der innerkirchlichen Diskriminierung von LGBTIQ+ Personen. Gut zwei Jahre danach zieht Rainer Teuber, Mitinitiator und Pressesprecher der Initiative, Bilanz. Es war ein Paukenschlag, als sich 125 MitarbeiterInnen* der katholischen Kirche mit der Initiative OutInChurch als queer outeten. […]
17. April 2024
Barriere zwischen Gefangenen und Strafvollzugsbeamten kleiner
Seit einigen Jahren gibt es im Gefängnis von Mulanje, einem Ort im Süden Malawis, Gefängnisbedienstete und Häftlinge, die sich zum gemeinsamen Ostergebet treffen. Die Gemeinschaft Sant’Egidio hat dies initiiert. Der Ort hinter den Mauern ist überfüllt. Derzeit befinden sich etwa 500 Inhaftierte im Gefängnis. In etwa […]
17. April 2024
Unabhängige Kontrolle bei Thema Missbrauch unverzichtbar
Bei der deutschsprachigen Präventions-Fachtagung in Wien zeigt sich der österreichische Bischof Benno Elbs dankbar für die Kontrolle der Kirche beim Thema Missbrauch durch Opferverbände. „Wir als in vielen Bereichen geschlossenes System müssen alles tun, um unabhängige Instanzen zu haben, die uns kontrollieren“, sagte der Feldkircher Bischof […]
16. April 2024
Alt trifft jung: Lebensältere und Jugendvollzug
Der Gefangenenbulli der Justizvollzugsanstalt Herford ist besetzt mit fünf jugendlichen Inhaftierten. Per „Gefangenentransport“ geht es in die JVA Detmold. Dort treffen sie auf lebensältere Strafgefangene. Ein Projekt, das seit vielen Jahren läuft. Ein- bis zwei Mal im Jahr gibt es den jeweiligen Gegenbesuch. Mitbeteiligt sind vor […]
15. April 2024
Dignitas infinita stellt die Menschenwürde auf den Kopf
Transidentität ist mit dem katholischen Menschenbild unvereinbar. Dies bestätigt einmal mehr vom Dikasterium für die Glaubenslehre veröffentlichte Erklärung „Dignitas infinita“ über die menschliche Würde. Der sogenannten „Geschlechtsumwandlung“ erteilt das Papier eine klare Absage. Als Begründung wird angeführt, „dass jeder geschlechtsverändernde Eingriff in der Regel die Gefahr […]
Knastschlüssel