Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausbildungs-Kurs “Kirche im Justizvollzug”

1.4.2019 - 4.4.2019

Die Stärkung der Selbstreflexion und Selbstfürsorge des Gefängnisseelsorgers ist die Grundlage für die professionelle Unterstützung anderer. Eine Erweiterung der theologischen Sprachfähigkeit ist erforderlich, um die Erfahrungen mit den Gefangenen und den Bediensteten ausdrücken und verständlich deuten zu können. Dies ist Bestandteil in den Ausbildungskursen “Kirche im Justizvollzug”.

 

Wegen der Abgeschlossenheit des Gefängnisses wirkt der Gefängnisseelsorger als Brückenbauer zwischen Gefangenen und Angehörigen, zwischen Anstalt und Gesellschaft, zwischen Anstaltsseelsorge und Kirche(n) außerhalb der Mauern. Es  werden Erfahrungen in der Seelsorge, pastorale, theologische und spirituelle Kompetenzen vorausgesetzt. Das besondere Arbeitsfeld “Gefängnis” erfordert weitergehende Kompetenzen.

Insbesondere in der Einarbeitungsphase, aber auch in späteren Dienstjahren, ist eine Teilnahme an den vier Ausbildungs-Kurseinheiten “Kirche im Justizvollzug” in Wiesbaden-Naurod mit wechselnden Themen-Schwerpunkten wichtig.

 

Details

Beginn:
1.4.2019
Ende:
4.4.2019
Website:
https://gefaengnisseelsorge.net

Veranstaltungsort

Wiesbaden-Naurod
Wilhelm-Kempf Haus
Wiesbaden-Naurod, Hessen 65207 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 6127 / 77 0
Website:
http://wilhelm-kempf-haus.de/startseite/

Veranstalter

Gefängnisseelsorge.kath
Telefon:
+49 (0)5952/207 - 201
E-Mail:
terborg@gefaengnisseelsorge.net
Website:
https://gefaengnisseelsorge.net
X