14. September 2019

Für ein normales Gefängnis zu pflegebedürftig

Gefangene in Deutschland werden immer älter – wie alle Deutschen. In der Justizvollzugsanstalt Hövelhof im Paderborner Land gibt es eine eigene Abteilung für chronisch kranke und pflegebedürftige Häftlinge. Von seinem Fenster aus sieht er weit hinaus in die Landschaft. Es ist der schönste Blick, den er in den vergangenen sieben Jahren aus einer Zelle hatte. Und doch erinnert er sich wehmütig an die Zeit in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bochum, trotz des tristen Blicks aus seiner dortigen Zelle auf eine Betonmauer. „Ich hatte mich weit hochgearbeitet und es in […]
18. Februar 2019

Eigentlich ist es wie in anderen Großküchen auch

Tief ist der überdimensionale Rührbesen in dem riesigen Topf versunken, in dem orangene Soße blubbert. Aus zwei großen Eimern fischt eine Frau tassenweise Gemüsebrühepulver und Soßenpulver. Doch die Frau mit dem dunklen Basecap ist keine Köchin. Sie ist Justizvollzugsbeamtin. Und die Großküche, in der sie arbeitet, ist die der Jugendanstalt (JA) Raßnitz in Sachsen-Anhalt. Hier entsteht täglich das Essen für etwa 280 Gefangene zwischen 16 und 28 Jahren. „Eigentlich ist es wie in anderen Großküchen auch“, sagt René B. Der Koch mit dem schwarzen Kopftuch ist stellvertretender Küchenleiter, […]
3. Dezember 2018

Ist Selbsttötung im Gefängnis zu verhindern?

Im Gefängnis in Herford hat sich ein Jugendlicher selbst getötet. Die Anstaltsleitung teilte mit, dass der Jugendliche unter Beobachtung stand, weil er als suizidgefährdet galt. Er wurde in kurzen unregelmäßigen Abständen von höchstens 15 Minuten beaufsichtigt. Dabei wurde er von einem Bediensteten gefunden. Die Wiederbelebung blieb erfolglos. Regeln einer Überwachung Grund­sätzlich ist die Über­wachung in Gefängnissen im jeweiligen Vollzugs­gesetz der Länder und in der Verordnung für Untersuchungs­haft festgehalten. Diese Regelungen fallen jedoch in jedem Bundesland unterschiedlich aus. „In Sachsen ist eine Video­überwachung in der U-Haft verboten, die Überwachungszeiten […]
24. November 2018

Knastarzt – Ein Job hinter Gittern

Dr. Hans-Georg Schwarzer ist Gefängnisarzt in der JVA Rohrbach. Als “Knastarzt” ist er Psychiater, Orthopäde und Internist in einem. Eine Filmreportage des SWR. Die Reportage der Reihe „Mensch Leute“ berichtet eindrücklich über die schwierige Arbeit eines Knastarztes hinter Mauern. Die Justizvollzugsanstalt Rohrbach in der Nähe der Ortsgemeinde Wöllstein ist eine Justizvollzugsanstalt des Landes Rheinland-Pfalz. Sie ist eine von acht JVA´en des Landes und Sitz der umlaufleitenden Transportbehörde für das Saarland und Rheinland-Pfalz. Mensch Leute Verfügbar bis: 4.12.2019 | 29:46 Minuten