📚

4. September 2019
Gefängnisseelsorger Thema im BVB Quiztaxi
Das eingereichte Fanfoto an BVB-TV von Gefängnisseelsorger Alexander Glinka. Was hat das „BVB Quiztaxi“ mit einem Gefängnisseelsorger zu tun? Ganz einfach, weil sich ein Gefängnisseelsorger daran beteiligte. Im August gab es neue Fragen und ein neues Fahrzeug. Im Opel Zafira Life stellt Quizmaster Nobert Dickel (ehemaliger […]
4. September 2019
Wolfgang Sieffert verlässt JVA Düsseldorf-Ratingen
Wolfgang Sieffert (links) im Gespräch mit Stefan Ehrlich (JVA Köln) und Weibischof Otto Georgens (Bistum Speyer). Nach seiner Sabbatzeit will sich Wolfgang Sieffert den Aufgaben rund um die Dominikanerkirche St. Andreas in der Düsseldorfer Altstadt kümmern. Der Geistliche hat seinen Abschied von seinem Dienst in der […]
3. September 2019
Menschen, nicht Delikten oder Krankheiten begegnen
Seelsorge im Maßregelvollzug und Forensischer Psychiatrie mit Friederike Schmidt. „Seelsorge ist für mich die Begegnung mit den Menschen. Dabei darf ich nicht moralisch oder wertend sein, sondern offen für den Menschen, dessen Anschauungen und Gedanken“, setzt sich Friederike Schmidt selbst Maßstäbe für ihre engagierte Arbeit in der […]
2. September 2019
Möglichkeit hinter Gittern einen Beruf zu erlernen
Zehn gingen rein in die Metalltechniker-Berufsausbildung, zwei kommen raus – zur Prüfung im nächsten Monat. Einer von ihnen, der die Lehre nicht nur begonnen, sondern die Ausbildung hinter Gittern auch wirklich durchgezogen und mit großer Sicherheit demnächst das Berufszertifikat der Industrie- und Handelskammer in der Tasche […]
2. September 2019
Ehemaliges Gefängnisareal heißt jetzt „maxfrei“
Freiheit! Wer das Wort Gefängnis hört, denkt daran; wer im Gefängnis sitzt, sehnt sich nach ihr. 2018 hat der Investor Interboden das rund 3,5 ha große ehemalige Gefängnis-Areal an der Ulmenstraße in Düsseldorf-Derendorf vom Land Nordrhein-Westfalen gekauft. Gemeinsam mit dem Projektentwickler Hamburg Team hat Interboden bekannt […]
1. September 2019
Norbert Nikolai beendet Gefängnisarbeit in Perú
Vor fast 10 Jahren am 1. November 2009 begann mein Einsatz in der Gefängnispastoral der Diözese Chosica in Lima/Perú. Ich habe diese Zeit als ein großes Geschenk erfahren, um an der Seite unserer Männer Gott sichtbar werden zu lassen und auch selber zu erfahren. Besonders die […]
31. August 2019
Vom Junkie zum Mesner. Der Film „Berliner Härte“
Wie Ebrachs Gefängnisseelsorger und ein Ex-Drogenabhängiger mit dem Film „Berliner Härte“ Jugendliche von Drogen fernhalten wollen. Vor 15 Jahren ging es für Marco L. (42) um Leben und Tod. Hinter dem damals 27-Jährigen lagen Jahre der Enttäuschung, Verwahrlosung und des schweren Drogenmissbrauchs. „Mein Bewährungshelfer hat mir […]
30. August 2019
Haltung: Ich achte den Täter und verachte die Tat
Peter Jank im Labyrinth des Klosters St. Ottilien in Bayern bei der Tagung der Arbeitsgemeinschaft Jugendvollzug. Elf Türen muss Peter Jank auf dem Weg zu seinem Büro nicht nur auf-, sondern vor allem wieder zuschließen. Der 65-Jährige ist Gefängnisseelsorger und wird bald pensioniert. Janks Büro liegt […]
30. August 2019
Was bleibt mir noch vom Leben im Knast?
In deutschen Gefängnissen sitzen immer mehr Rentner ein. Grund genug für die JVA Bielefeld-Senne, eine altersgerechte „Seniorenabteilung“ zu schaffen. Redakteurin Ulla Arens hat mit Häftlingen gesprochen. Nach Feierabend, wenn die Arbeit getan ist, spielt er mit anderen Häftlingen Backgammon. Oder aber er malt in der „Colorier- […]
29. August 2019
Rottweiler hat ein Näschen für Drogen und Handys
42 Kilogramm Hund und 100 Prozent Konzentration. Dieses Bild drängt sich auf, wenn der schwarz glänzende Rottweiler Yam an seinem Diensthundeführer Darius Szeliga (46) emporblickt. Aufmerksam sitzt der sechsjährige Rüde in der Werkhalle der Kölner Justizvollzugsanstalt (JVA) und wartet auf seinen Einsatz. Hier ist kaum etwas […]
28. August 2019
Mensch Jesus. Im Knast. Passt das wirklich?
Die Ausstellung “Mensch Jesus” zu Gast in der JVA Bielefeld-Senne. „Jesus im Knast – passt das? Dazu haben wir ganz bewusst ‚Ja‘ gesagt“, erklärt Mirko Wiedeking, katholischer Gefangenenseelsorger des Erzbistums Paderborn. Der Zuspruch zur Ausstellung „Mensch Jesu“ im Foyer des Hafthauses Senne gab ihm Recht. 25 […]
28. August 2019
Polizei will Nationalität Tatverdächtiger nennen
Die Pressestellen der Polizei in Nordrhein-Westfalen sollen generell Angaben zur Nationalität von Tatverdächtigen machen, falls sie bekannt ist. Dem wollen sich nicht alle Länder anschließen. Es sollen zukünftig in Nordrhein-Westfalen alle Nationalitäten von Tatverdächtigen genannt werden, sofern diese zweifelsfrei feststehen. Der Erlass zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit […]
27. August 2019
Der Justizstrafvollzug ist kein Schullandheim
Haft ist kein Urlaub. Wer hinter Gittern sitzt, hat gegen das Gesetz verstoßen. Die Gefängnisseelsorge ist dennoch für die Probleme und Anliegen der Gefangen da. Frauen haben im Gefängnis ganz spezielle Bedürfnisse. Ein Besuch in der JVA Nürnberg. Einer, der Türen öffnen kann, ist Gefängnisseelsorger Andreas […]
26. August 2019
Sahin Yalmanci vom Bundespräsidenten geehrt
Sahin Yalmanci zusammen mit seiner Frau Mevlüde Yalmanci bei der Ehrung für ihr gemeinsames Ehrenamt im Jahr 2013. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 30. August 2019 zum Bürgerfest in den Park von Schloss Bellevue in Berlin eingeladen. Im Mittelpunkt des Festes steht das vielfältige Engagement ehrenamtlich […]
26. August 2019
Comundo als Organisation neu aufgestellt
Norbert Nikolai ist in der Gefängnisseelsorge im Männergefängnis „San Juan de Lurigancho“ in Lima tätig. Foto: Adveniat. Die zwei führenden Organisationen der Personellen Entwicklungszusammenarbeit fusionieren und bauen ihre Arbeit aus. Die Fachleute von COMUNDO und INTERTEAM werden sich künftig mit vereinten Kräften zugunsten Kindern, Jugendlichen und […]
26. August 2019
Gefängnis und die Menschen als unsere Gemeinde
In 15 Justizvollzugsanstalten in Nordrhein-Westfalen ist das Erzbistum Paderborn für die katholische Seelsorge zuständig. Hier begleiten 16 katholische SeelsorgerInnen die Inhaftierten und Bediensteten. Daniela Bröckl und Mirko Wiedeking sind als Gefängnisseelsorger in der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne und -Ummeln tätig. Mit rund 1.600 Plätzen und 430 Bediensteten ist […]
25. August 2019
Die Brücke in Mostar, die trennt und verbindet
Reportage von n-ost-Korrespondent Krsto Lazarevic, Mostar. Einst verband die alte Brücke in Mostar das osmanische Reich mit Westeuropa. Heute trennt sie die Stadt in einen kroatischen Westen und einen bosniakischen Osten. Aktivisten in einem Kulturzentrum wollen die Trennung beenden, nationalistische Hooligans kämpfen dafür, dass sie bestehen […]
25. August 2019
Rezepte: Essen aus dem Knast auf Twitter
Seit mehreren Wochen werden über den Twitter-Account „Gefängniscuisine“ Essensbilder aus dem Berliner Gefängnis Heidering verbreitet, häufig mit ironischen Hashtags wie „Foodporn“ oder „Happy Sunday“. Es gebe keinen Anlass, an der Echtheit der Mitteilungen aus Heidering zu zweifeln, hieß es in der Justizverwaltung des Landes Berlin. Drapiert […]
25. August 2019
Interview: Jeder Mensch ist nahezu zu allem fähig
Richard Raming (links) mit seinem evangelischen Kollegen Detlef Seibert. Foto: Lena Diekmann, Bergedorfer Zeitung. Seit fast 15 Jahren arbeitet Richard Raming als katholischer Gefängnisseelsorger in Hamburg. Er möchte den inhaftierten in den JVAen Billwerder und Fuhlsbüttel die Hoffnung auf Vergebung aufrechterhalten – und ihnen so die […]
24. August 2019
Gefängnisseelsorge ganz nahe am Menschen
„Für mich ist meine Arbeit gar nicht so mutig, aber man muss darauf achten, nicht übermütig zu werden“, sagt Daniela Bröckl, die die einzige Frau in der Gefängnisseelsorge im Erzbistum Paderborn ist und Ende letzten Jahres zur Diözesanbeauftragten für die Seelsorge an den Justizvollzugsanstalten ernannt wurde. […]
24. August 2019
Herausforderung Gesundheit hinter Gittern
Das Bündnis „Aktionstage Gefängnis“, deren Mitglied die Katholische Arbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe (KAGS) ist, führt Anfang November bundesweite Aktionstage durch. Es will damit auf die gesundheitliche Versorgung von Gefangenen aufmerksam machen, die Öffentlichkeit informieren und zum Themenkomplex Gefängnis und Gesundheit sensibilisieren. Grundsätzlich geht es dem Aktionsbündnis in seiner Arbeit darum, den Strafvollzug stärker […]
23. August 2019
Türen auf: Spiritualität für freie Geister
Über das Buch „Türen auf!“ von Lorenz Marti. Das neue Buch von Lorenz Marti hat den Titel „Türen auf“. Natürlich sind damit auch die massiven Kirchenportale und schweren Eichentüren der Kathedralen gemeint, die, wie z.B. in Deutschland, so oft verschlossen sind. In „heiligen Tempeln“ sollte hingegen […]
23. August 2019
Die Mama ist im Knast. Die Kinder Strafgefangener
Auch Strafgefangene haben Kinder. Die Belastungen für die Eltern und ihre etwa 100.000 Kinder in Deutschland sind enorm. Haftbesuche sind oft eine Qual, denn Sicherheit ist oberstes Gebot. Ehrenamtliche bemühen sich um kinderfreundliche Angebote. Egon* kann keine Sonne mehr malen. Das Bild, das der Dreijährige seiner […]
22. August 2019
JA kein gewöhnlicher Ort für den Bundespräsidenten
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier informierte sich in der Jugendanstalt (JA) Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern über die Arbeit mit den jugendlichen und jungen erwachsenen Gefangenen. Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) in Mecklenburg-Vorpommern hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in der Jugendanstalt Neustrelitz begrüßt. „Es ist für unsere Bediensteten und für den gesamten […]
22. August 2019
Sexualität ist während der Inhaftierung nicht tot
Die Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen wird in Ihrer Tätigkeit in der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf durch den Evangelischen Gefängnisfürsorgeverein unterstützt und finanziell mitgetragen. Im Interview mit der Leiterin der diakonischen Beratung, Ulrike Wewer, spricht sie im Rahmen ihrer Tätigkeit über das intime und tabuisierte Thema der Sexualität […]
21. August 2019
Die Zeitschrift „Seelsorge und Strafvollzug“
Der Schweizerische Verein für Gefängnisseelsorge vertritt die Interessen der GefängnisseelsorgerInnen, welche als Beauftragte oder Angestellte der römisch-katholischen, der evangelisch-reformierten oder der Christkatholischen (altkatholischen) Kirche in der Schweiz tätig sind. Trotz Unterschiedlichkeiten in der Theologie ermöglicht der Verein die Mitgliedschaft für Gefängnisseelsorgende anderer Religionen. Voraussetzung ist die […]
20. August 2019
Die Padres und die Party in der Düsseldorfer Altstadt
Wer ruhige Tage im Kloster verleben möchte, ist bei den Dominikanern in Düsseldorf grundfalsch. Das Kloster der acht Patres liegt auf der Partymeile der Altstadt – der selbsterklärten „längsten Theke der Welt“. Allabendliches Gejohle begleitet die Andachten. Partygänger und Obdachlose sind stets eine Herausforderung. Wie gehen […]
19. August 2019
Vater – Kind Tag: Zu Besuch bei Papa hinter Gittern
Geschminktes „Knast-Tattoo“ mit dem Symbol der Gitarre beim Familientag im Knast. Am Wochenende konnten in der Justizvollzugsanstalt im hessischen Hünfeld inhaftierte Väter Zeit mit ihren Kind(ern) und Partnerin oder Freundin verbringen. An diesem Vater-Kind-Tag wurde gebastelt, auf Hüpfburgen gesprungen, gespielt und vor allem viel mit Papa gekuschelt […]
19. August 2019
Weltversammlung von Religions for Peace
Ein Symbol für den Frieden: Im Luitpoldpark in Lindau ist das Symbol der Weltversammlung aufgebaut. Foto: Ring of Peace/Christian Flemming. Was tragen Religionen zum Frieden und zum Umweltschutz bei? In Lindau am Bodensee beraten 900 VertreterInnen von mehr als zehn Glaubensgemeinschaften bei der Weltversammlung von Religions for […]
18. August 2019
Woher kommt „Die Kirche im Dorf lassen“?
Dorfkirche in Herzogenweiler bei Villingen im Schwarzwald-Baar Kreis. Ein inhaftierter Jugendlicher wird positiv im Drogenscrenning getestet. Ein geringer Wert nur, aber: „Was mache ich nur, ich will doch mein Job im Knast behalten!“ Jeder sechste Test ist positiv im Gefängnis. Besonders häufig wurden Marihuana und Spice […]
17. August 2019
Der zukünftige Mensch ein/e Mystiker/in
Danke Pierre Stutz für seinen Artikel „Verzweifelt katholisch“ . Mutig und frei bringt er ins Wort, was sich in den Herzen vieler Theo- und Thea-loginnen abzeichnet. Auch den Menschen, die am System ver-zweifeln, spricht er aus der Seele. Spiegelt sein Artikel den verzweifelten Kampf in einem […]
17. August 2019
Ausbruch eines Inhaftierten aus der JVA Bochum
Einem 42-jährigen Serben, der noch bis 2021 eine mehrjährige Freiheitsstrafe u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung zu verbüßen hatte, gelang der Ausbruch aus der JVA Bochum (Krümmende). Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hat der Gefangene Teile von Sportgeräten genutzt, um die fünf Meter hohe Umwehrung samt Mauerkronensicherung […]
16. August 2019
Interview: Schweizer Gefängnisseelsorge
Wenn Gefängnisseelsorger Andreas Beerli kommt, stehen alle Türen offen: die des Gefängnisses und die der Seelen. Sein Besuch wirkt für viele Gefangene befreiend. In einem Gespräch mit Journalistin Claudia Schneider gibt Andreas Beerli Einblick in die gegen aussen verschlossene Welt des Gefängnisses in der Schweiz. Als […]
15. August 2019
Privatisierung der Gefängnisse eine Lösung?
Es ist unmöglich, nach dem Besuch in einem brasilianischen Gefängnis nicht die traurige Gewissheit zu haben, dass die Gefangenen überall im Land Brasilien einer Situation von systematischer Folter ausgesetzt sind. Heute leben mehr als 720.000 Menschen in überfüllten Zellen, zwischen Ratten und Kakerlaken, ohne sanitäre Grundversorgung, […]
14. August 2019
Verschuldete Jugendliche werden schneller kriminell
Ein überdurchschnittlich hoher Anteil von inhaftierten Menschen ist verschuldet. Überschuldung stellt ein großes Wiedereingliederungshemmnis dar und trägt im Zusammenwirken mit anderen Ursachen in erheblichem Umfang zu kriminellem Verhalten bei, sagt der Leiter der Herforder Justizvollzugsanstalt (JVA) für Jugendliche, Friedrich Waldmann. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in […]
14. August 2019
„Verzweifelt katholisch“. Wut macht widerständig
Die 68er-Bewegung hat mich befreiend geprägt. Was für ein kämpferisches Lebensgefühl, nicht nur die Welt, sondern auch die katholische Kirche verändern zu können! Kein Wunder, dass mich in den 1980er-Jahren beste Freundinnen und Freunde fragten, wie ich mich zum Priester weihen lassen könnte? Mein Antwortversuch drückte […]
14. August 2019
Schlussstrich – Und vergib uns unsere Schuld?
Lara Hartung | unique Mörder, Vergewaltiger, Betrüger – Dietmar Niesel hat mit ihnen allen gesprochen, sie getröstet, ihre Geschichten angehört. Seit über zehn Jahren ist er, zunächst ehrenamtlich, für die katholische Kirche als Gefängnisseelsorger tätig; hier in Tonna betreut er die Gottesdienstvorbereitungsgruppe. Seit dem Zeitpunkt, als […]
14. August 2019
Das Frauengefängnis im lettischen Riga
Seit etwa zehn Jahren kümmern sich die Dominikanerinnen von Bethanien um weibliche Häftlinge in Lettland. Ihre Tätigkeit umfasst neben der Seelsorge auch Kursangebote in den Bereichen bildende Kunst, Musik und Tanz. Auch nach der Haftentlassung steht der Konvent der Dominikanerinnen den Frauen offen und trägt dazu […]
13. August 2019
Pastoraler Mitarbeiter verzweifelt an der Kirche
Daniel Wirsching | Augsburger Allgemeine. Dies ist die Geschichte eines Mannes, der trotz allem noch an Gott glaubt. Gelegentlich geht er sogar in die Kirche, um zu beten. Mit der Institution Kirche hat er dagegen abgeschlossen. Er lernte sie von ihrer unbarmherzigen Seite kennen. Er sagt: […]
12. August 2019
Vom Zorn überwältigt. Kehrseiten unseres Lebens
Die Erfahrungen, die ich im Knast gemacht habe, gehören trotz mancher Ernüchterung wahrscheinlich zum Besten, was mir auf meinem beruflichen Weg begegnet ist. Ich hätte es mir als Pastoralreferent in einer weitgehend verbürgerlichten Kirche nicht träumen lassen: die vielen ausgesprochen dichten und unmittelbaren Begegnungen mit Menschen, […]
11. August 2019
Therapiehund in der JVA Wuppertal-Ronsdorf
Cadeau (3) ist ein Königspudel, Buffy (4) ist ein Hirtenhund-Mischling. Sie sollen auf ihre ganz eigene Art an die jungen Häftlinge herankommen. Zum Beispiel beim Spaziergang auf dem Gefängnis-Gelände. Das ist dann ganz wie im Park: „Und wie war ihr Abend gestern?“, fragt Sozialarbeiterin K. Plöger […]
10. August 2019
Straffällige Jugendliche gründen eigene Band
„Das Projekt ist ein überragender Erfolg und hat meine Erwartungen völlig übertroffen! Es ist schön zu sehen, dass mit Musik so viel zu erreichen ist und so ein Zugang zu den straffällig gewordenen Jugendlichen geschaffen werden kann!“ Wolfgang Haack, Musikschullehrer der Musikschule An der Oste und […]
9. August 2019
Tor zur Versöhnung: Ich möchte als guter Mensch sterben
Wird die Anklage des 92-Jährigen ehemaligen SS-Wachmannes im Konzentrationslager Stutthof vor der Jugendkammer des Landgerichts Hamburg wegen Beihilfe zum Mord in 5230 Fällen „späte Gerechtigkeit“ für die Holocaust-Überlebenden mit sich bringen? Warum muss „Oma Ingrid“ aus Bad Wörishofen mit ihren 85 Jahren für vier Monate in […]
8. August 2019
Hätten Sie mal ´nen Rosenkranz für mich?
„Hiermit stelle ich einen Antrag auf eine Gebetskette.“ So lautet ein schriftlicher Antrag eines jugendlichen Inhaftierten. Welche Gebetskette er wohl meint? Meint er die muslimische Gebetskette? Oder das Tschotki (russisch) oder Komboskini (griechisch)? Dies ist eine Gebetsschnur aus 33 Perlen, mit deren Hilfe man das Jesusgebet […]
6. August 2019
Bericht der Experten-Kommission in NRW
Die „Expertenkommission zu Optimierungsmöglichkeiten im Justizvollzug auf den Gebieten des Brandschutzes, der Kommunikation und der psychischen Erkrankungen“ in Nordrhein-Westfalen hat ihren Bericht dem Rechtsausschuss des Landtages vorgelegt. Diese Kommission wurde aufgrund des Brandes und des Todes eines syrischen Gefangenen in der JVA Kleve eingesetzt. Für die […]
6. August 2019
Mallorca-Pfarrer der Häftlinge und Fußballprofis
Sophie Mono | Mallorca Zeitung. Jaume Alemany ist ein besonderer Kirchenmann. Auf der Insel engagiert er sich an vielen Fronten – und ist der Meinung: „Die Kirche sollte nicht zu viel Macht haben“ Als Jaume Alemany vor 66 Jahren in Palma de Mallorca geboren wurde, war […]
4. August 2019
Bund der Ehe: Der Mensch ist kein „süßes Stückle“
Eine Rede zur Trauung. Schön, dass wir hier alle beisammen sind – Angehörige und Freunde von Natia und Dirk. Die beiden möchten in unserem Beisein sich noch einmal ganz feierlich das JA-Wort geben. Ich freue mich, dass ich hier etwas sagen darf, denn normal rede ich […]
4. August 2019
Monotheistische Religion: Das Jesidentum
Woran glauben Jesiden? Was zeichnet das Jesidentum vor dem Hintergrund ihrer langen Verfolgungsgeschichte aus? Das Jesidentum ist eine eigenständige, monotheistische Religion, deren Wurzeln bis ca. 2000 Jahre v. Chr. zurückreichen. Nach dem Jesiden-Experten Philipp Kreyenbroek liegen diese in einer alt-iranischen Ur-Religion, die ähnlich überlieferte Schöpfungsmythen sowie […]
2. August 2019
Menschen gedenken am Frankfurter Hauptbahnhof
Der Tod eines achtjährigen Jungen auf den Gleisen des Frankfurter Hauptbahnhofs hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Bei einer Andacht drückten die Menschen ihre Trauer aus – und warnten davor, die Tat zu instrumentalisieren. Einen Tag nach dem gewaltsamen Tod eines achtjährigen Jungen im Frankfurter Hauptbahnhof haben Vertreter […]
1. August 2019
Sexualisierte Gewalt im Knast bleibt oft unentdeckt
Vor einem baden-württembergischen Gericht in Ulm wurde im September 2018 eine Tat verhandelt, die sich 2017 im dortigen Gefängnis zugetragen hat. Ein 19-jähriger Häftling misshandelte und schlug einen 61 Jahre alten Mithäftling über längere Zeit in der gemeinsamen Zelle. Die Misshandlungen gipfelten darin, dass der junge […]
31. Juli 2019
Schauspiel im Knast mit „Nathan (to go)“
Das Düsseldorfer Schauspielhaus (D‘haus) war mit der mobilen Inszenierung der Theateraufführung „Nathan der Weise“ in der JVA Düsseldorf-Ratingen zu Gast. Mit einem aufwändigen Bühnenaufbau und professioneller Lichttechnik wurde das Begegnungszentrum zum kleinen Theater für Robert Lehnigers Inszenierung von Lessings Schauspiel aus dem Jahr 1779. Eine Besonderheit […]
30. Juli 2019
Kein pauschales Verbot des Internets für Häftlinge
Im Gefängnis sollen sich Häftlinge auf die Freiheit vorbereiten. Das kann auch einen Anspruch auf einen Internetzugang bedeuten, so der sächsische VerfGH – zunächst einmal dann, wenn es um einen Sicherungsverwahrten geht. Der Verfassungsgerichtshof Sachsen hat am 27. Juni 2019 in einem wegweisenden Beschluss ein pauschales […]
30. Juli 2019
Aussage, Schweigepflicht, Zeugnisverweigerungsrecht
Zeugnisverweigerungsrechte ergeben sich aus der Stellung als Geistlicher (§ 53 Absatz 1 Nr. 1 StPO) sowie aus der Stellung des Berufshelfers eines Geistlichen (§ 53a Absatz 1 Satz 1 StPO). Eine Schweigepflicht besteht für öffentlich (kirchlich) Bedienstete (§ 54 Absatz 1 StPO). Voraussetzung ist, dass die betreffenden […]
29. Juli 2019
Strafmündigkeit von 14 auf 12 Jahre senken?
Eine junge Frau wird vergewaltigt – und unter den Tatverdächtigen sind Kinder. Sollte für sie bereits das Strafrecht gelten? Aus Anlass dieser gewaltigen Vorkommnisse in Mülheim an der Ruhr wird die Forderung nach Senkung der Strafmündigkeitsgrenze von 14 Jahren auf 12 Jahre erhoben. Diese Forderung ist in […]
29. Juli 2019
Gottesdienstbesuch für Inhaftierte eingeschränkt?
Ein Gefangener im Jugendvollzug hat sich hilfesuchend an das Team des Justizvollzugsbeauftragten des Landes Nordrhein-Westfalen gewandt und um Unterstützung gebeten. Der Gefangene gibt an, er befinde sich seit 22 Monaten in der Justizvollzugsanstalt. Bisher habe er regelmäßig jeden Sonntag den Gottesdienst besuchen können. Nun sei mitgeteilt […]
28. Juli 2019
Beeindruckt von den Projekten in Adelsheim
Sehr beeindruckt von gleich mehreren vorgestellten Projekten, die in der Justizvollzugsanstalt Adelsheim (JVA) im Jugendvollzug praktiziert werden, zeigte sich der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf bei seinem Besuch in der größten Strafanstalt für junge Männer in Baden-Württemberg. Neben dem Minister mit seinem Stab nahmen auch Vertreter der […]
27. Juli 2019
Methode: Landschaften des Lebens zeichnen
Wo stehe ich im Augenblick? Wie wurde ich zu dem, was ich jetzt bin? Was hält mich am Leben? Welche Sehnsuchtsorte leben in mir und wollen verwirklicht werden? An welchem „Jetzt-Ort“ befinde ich mich? Im Leben sind wir auf Spurensuche: In den Tälern, Schluchten, Sackgassen und […]
27. Juli 2019
Lehrer Herr Rotzoll unterrichtet auch Mörder
Alexander Lange | Neue Westfälische. „Herr Rotzoll ist ein richtig Guter“ findet Jakob (Name geändert). Immer korrekt, hilfsbereit und fair. Manchmal sogar zu fair, sagt er: „Die Lehrer draußen waren viel strenger.“ Die ganze Klasse lacht laut auf. „Ja Mann, ist echt so.“ Herr Rotzoll lacht […]
26. Juli 2019
Eine inhaftierte Mutter erzählt ihrer Tochter
“Das ist schon schlimm, dass du hier bist, weil du bei mir sein sollst. Aber ich komm dich ja immer besuchen und du mich auch und das ist schön.” Als ich meine fünfjährige Tochter gefragt hatte, wie sie es findet, dass Mama im Gefängnis ist, kam genau […]
26. Juli 2019
Ökumene – im Knast gelebte Selbstverständlichkeit
Gemeinsam hatten Kurt Wolf, katholischer Pfarrer, und Werner Zuber, evangelischer Seelsorger der JVA Adelsheim im Jugendvollzug des Landes Baden-Württemberg mit der ihnen eigenen ökumenischen Selbstverständlichkeit gemeinsam zu Ihrer Verabschiedung aus dem Berufsleben eingeladen, nun stand die Abschiedsfeier noch unter dem Eindruck das plötzlichen Todes des evangelischen […]
24. Juli 2019
Sind Religionen ausschließlich Opium fürs Volk?
Anders als im Staatsbürgerkundeunterricht meiner Schulzeit lese ich diese Äußerung von Karl Marx heute etwas gelassener und differenzierter. Nein, nur ein plumper Betrug ist die Religion für ihn nicht. Derart verächtlich gemacht hat sie erst Wladimir Iljitsch Lenin mit seiner Formulierung „Opium für das Volk“. Damit […]
24. Juli 2019
Gefangen in Sommerhitze der Justizvollzugsanstalt
Besonders heiß ist den 550 Gefangenen in der aus Beton gebauten Bielefelder JVA Brackwede. Der Baustoff strahlt die Wärme wie ein Kachelofen ab. Etwas erträglicher sind die Temperaturen in den älteren Gefängnisbauten in Herford und Detmold, sagen die dortigen Leiter. Aber auch dort steigen die Werte […]
23. Juli 2019
Wie Gesellen im Gefängnis mehr lernen als einen Beruf
Corina Lass | Neue Westfälische. Fünf ehemalige Häftlinge sind am Mittwoch freiwillig ins Herforder Jugendgefängnis zurückgekehrt, um gemeinsam mit vier Noch-Inhaftierten ihre Gesellenbriefe entgegen zu nehmen. Bei der Freisprechung in der Gefängniskirche sind auch Meister, Lehrer und Angehörige dabei. Für viele Eltern ist es einer der […]
23. Juli 2019
Fixierungen im Justiz- und Maßregelvollzug
Seit dem 17. Juli 2019 ist das Landesgesetz zur Verbesserung des Rechtsschutzes bei Fixierungen im Justiz- und Maßregelvollzug und bei öffentlich-rechtlichen Unterbringungen in psychiatrischen Einrichtungen Nordrhein-Westfalens in Kraft. Im Zentrum steht ein Richtervorbehalt für absehbar nicht nur kurzfristige Fixierungen. Geregelt werden hier die materiell-rechtlichen und formellen […]
21. Juli 2019
Suchtkranke in deutschen Gefängnissen
Timo Stukenberg, Deutschlandfunk | Foto: Patrice Perrin. Drogensucht im Gefängnis gehört zum Alltag, geben auch die AnstaltsleiterInnen zu. In Deutschland gibt es jedoch keinen einheitlichen Umgang mit drogenabhängigen Inhaftierten. Nicht überall wird eine Substitutionstherapie angeboten und auch Suchtberatung fehlt. Jeder 3. Inhaftierte hat Erfahrungen mit illegalen […]
21. Juli 2019
Vom Knast direkt in den Dschihad ziehen?
Die Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb) beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Islamismus. Niederschlag hat das in zahlreichen Print- und Onlinepublikationen gefunden, mit Titeln wie „Generation Allah“, „Salafismus und Dschihadismus in Deutschland“ oder jüngst „Zwei Schwestern – Im Bann des Dschihad“ über die Geschichte zweier Jugendlicher, […]