Wir sind international in vielen Ländern Europas und weltweit vernetzt. Durch Projekte und gegenseitigen Austausch fördern wir Kontakte im Bereich der Internationalen Gefängnisseelsorge sowie der Straffälligenhilfe.

 

Die Zusammenarbeit mit der Internationalen Organisation ICCPPC ist gut entwickelt. Wir nehmen an der CCEE (Consilium Conferentiarum Episcopus Europae) teil. Die Kontakt nach Lettland, Luxemburg, Lichtenstein und der Schweiz sowie zu anderen KollegInnen im europäischen Ausland bestehen.

Die Katholische Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. baute eine Partnerschaft mit der Gefängnisseelsorge in Lettland auf: „Der Besuch in Lettland hat mich sehr beeindruckt.“ Hier gebe es noch viel Nachholbedarf sowohl in Fragen der Unterbringung von Häftlingen als auch im besonderen bei der Gefängnisseelsorge. „Die Kirche versucht, sich zu engagieren. Aber sie ist dabei erst ganz am Anfang“, so der Vorsitzende Heinz-Bernd Wolters.

Für unseren Verein nimmt Doris Schäfer von der JVA Würzburg mit Unterstützung unserer Arbeitsgemeinschaft “International” diese Arbeit wahr.

Alpenländer


Jährlich treffen sich auf der internationalen Alpenländer-Tagung GefängnisseelsorgerInnen aus Bayern, Österreich und der Schweiz. Sie tauschen sich zu verschiedenen Themen aus, um den Blick über den Tellerrand zu wagen.