Es können sich hauptberufliche GefängnisseelsorgerInnen, mit uns verbundenen Interessierte sowie Ehemalige für den internen Bereich registrieren lassen. In diesem passwortgeschützten Bereich finden Sie interne Informationen, Fotos, Protokolle und Materialien für den seelsorgerlichen Dienst. Die nichtöffentliche ökumenische Dialogplattform „Forum“ ist für KollegInnen beider Konfessionen zugelassen. Darüber hinaus können NeueinsteigerInnen in den Dienst als GefängnisseelsorgerIn interessante Hintergrundinformationen entdecken oder in der Digitalen Bibliothek Literatur finden.

 

Registrieranfrage

Bitte alle Felder ausfüllen.

    Datenschutz gelesen

    Loading...


     

    Umfang Insi🔓e Modus

    Die Registrierung ermöglicht den ökumenischen Zugang im "Insi🔓e Modus" zu Internen Artikeln, das Diskussions-Forum, den Menüpunkt "Neueinsteiger" und die Digitale Bibliothek.

    Darüber hinaus haben MitgliederInnen des Vereins die Zugangsberechtigung zu Materialien, Impressionen und Protokollen.


    Berechtigungsnachweis

    Zur Registrierung benötigen wir Ihre E-Mail, Ihre Adresse und einen Nachweis, dass Sie für den internen Zugang berechtigt sind. Dies kann die Angabe Ihres Dienstes in einer Justizvollzugsanstalt, Ihre Funktion oder Ihre Verbundenheit mit der Katholischen Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. sein.


    Ökumenisch

    Ihre Angaben erleichtern uns die Vergabe der Berechtigung zu unserem internen und passwortgeschützten Bereich. Im Inside Modus sind die oben genannten Bereiche für GefängnisseelsorgerInnen beider Konfessionen freigeschaltet.

    Datenschutz

    Noch einige News lesen?

    8. Februar 2020
    Zeit als Gefängnisseelsorger ist Teil meiner Biografie
    Mit dem 31. März 2013 endete meine Tätigkeit als Seelsorger an der Justizvollzugsanstalt Köln. Unfreiwillig. Ende Dezember 2012 erfuhr ich von meinem unmittelbaren Vorgesetzten, dass die Anstalt mich nicht länger als Gefängnisseelsorger halten könne. Diese Nachricht traf mich wie ein heftiger Schlag vor den Kopf. Im […]
    3. Februar 2020
    Kriminelle Monster oder Sünder mit neuer Chance?
    Die Sünde ächten, den Sünder achten. Diesem Prinzip folgt Oliver Föhr als Gefängnisseelsorger in der Memminger Justizvollzugsanstalt. Foto: Verena Kaulfersch. „Ich hab’ Monster erwartet und treffe, seit ich hier bin, täglich Menschen.“ Oliver Föhr arbeitet als Gefängnisseelsorger in der Memminger Justizvollzugsanstalt im bayrischen Allgäu. Dabei erlebt […]
    1. Februar 2020
    Entsteht ein neuer Weg der Kath. Kirche beim Gehen?
    Mit einem Appell, Kirche lebendig zu gestalten, ist in Frankfurt am Main die erste Synodalversammlung des Synodalen Weges in Deutschland zu Ende gegangen. Seit Donnerstag hatten sich rund 230 Mitglieder der Synodalversammlung und 20 Beobachter aus dem benachbarten Ausland und der Ökumene versammelt, um den von […]
    15. Januar 2020
    Die Biografiearbeit spielt eine besondere Rolle
    In der JVA Willich gibt es einen Zusammenschluss von Männern, die den Rosenkranz beten. © Ann-Katrin Roscheck „Der Gefangene ist keine Straftat, sondern er ist ein Mensch, darauf müssen wir unseren Blick richten“, sagt Georg Schmalen bedächtig. „Inhaftierte auf den richtigen Weg zu bringen, können wir […]
    15. Januar 2020
    Weil die Menschen im Gefängnis nicht böser sind
    „Du musst unbedingt Deine Erfahrungen aufschreiben!“ Diese Aufforderung begegnete mir so oder ähnlich in den letzten Monaten immer wieder. Manche fragten sogar nach einem Resümee; schließlich war ich an einigem beteiligt, was Gefängnisseelsorge in Land und Bund geäußert und angeregt hat. Vorweg: Resümee, also „Fazit“, geht […]
    14. Januar 2020
    In jedem Mensch steckt ein heiler Kern – auch im Knast
    Diakon Heiner Vogl schließt die Kapellentür der JVA Bernau auf: „Unsere Gottesdienste werden richtig gut besucht.“ Der gebürtige Straubinger Vogl ist Ansprechpartner für die Inhaftierten und Bediensteten der Justizvollzugsanstalt in Bernau am Chiemsee. Er spricht über das Projekt zur Resozialisierung der Straftätter auf einem landwirtschaftlichem Hofgut, Empathie […]
    3. Januar 2020
    Auch ein Papst verliert einmal die Geduld
    Das Thema des Weltfriedenstages lautet: „Der Friede als Weg der Hoffnung: Dialog, Versöhnung und ökologische Umkehr.“ Zeichnung von Anne Stickel. In der Neujahrsmesse predigte er Gewaltlosigkeit – doch kurz darauf muss sich Papst Franziskus entschuldigen. Am Vorabend hatte er einer Gläubigen einen Klaps gegeben, die auf […]
    26. Dezember 2019
    Andreas Leipold arbeitet als Gefängnispfarrer
    Arbeit hinter Mauern und Stacheldraht: Pfarrer Andreas Leipold vor dem Eingang zur JVA. © Daniel Seeger. Mauern, Stacheldraht, Kameras: Der Arbeitsplatz von Andreas Leipold ist ungewöhnlich. Der Gefängnispfarrer spricht über seinen Beruf – und warum Weihnachten eine traurige Zeit ist. Meterhohe graue Mauern umgeben den Arbeitsplatz […]
    19. Dezember 2019
    Alleinsein an Weihnachten ist Seelsorgern nicht fremd
    Richard Willburger im Interview mit dem Bayrischen Fernsehen. © BR. Richard Willburger arbeitet als Gefängnisseelsorger in der bayrischen Justizvollzugsanstalt in Aichach – auch am Heiligen Abend. Gerade die Weihnachtszeit ist für die Gefangenen besonders schwer. Wie ist es für ihn, Weihnachten im Gefängnis zu verbringen? 341 […]