parallax background

JVA-Ehrenamtliche präsentieren Songs auf Adventsmarkt

Gefängnisseelsorger sammelt Rosenkränze für Häftlinge
26. November 2021
Die Schöpfung und den Mitmenschen im Blick
30. November 2021

Das diakonische Gefängnismusik-Projekt “Divine Concern” (Göttliche Betroffenheit) der Gefängnisseelsorge des Bistums Fulda spielt am Wochenende unter winterlichen Bedingungen auf dem Hünfelder Adventsmarkt. Mit neuen Songs und Tönen von ihrem letzten Mini-Album “WINGS of a NIGHT’S VISION”, ergänzen die ehrenamtlichen Musiker der JVA für neunzig Minuten das vielfältige Programm des gelungenen Adventsmarktes.

Der ehrenamtliche Musiker Tilo Zschorn, der die Gefangenen der JVA Hünfeld begleitet und ihnen die Geheimnisse des Gitarrenspielens beibringt, hat die Einladung für Divine Concern von „Rhön Rock Events“ auf dem Adventsmarkt aufzutreten angenommen. Da Zschorn kurzfristig am Wochenende verhindert war, kam Benny Lips von der Band „Tone Bridge“ dazu und unterstütze Addi Haas (Akkordeon) und Diakon Dr. Meins Coetsier (Gesang und Gitarre) mit rockigen Klängen auf dem Cajón.

Ambiente zum ersten Advent

Für viele Menschen war Dezember, mit der stimmungsvollen Vorweihnachtszeit, immer die schönste Zeit des Jahres. Seit der Covid-19 Krise, den vielen Erkrankten und Toten, dem Lockdown, den Ausgangssperren und massiven Einschränkungen hat sich einiges verändert. Auch die traditionellen Advents- und Weihnachtsmärkte sind mit strikten Regeln für manche ein großes Gefängnis geworden. Grund genug für das Gefängnismusik-Projekt auch die Menschen in Hünfeld außerhalb der JVA Mauern an der Molzbacherstrasse zu einem gemütlichen musikalischen Bummel abseits der manchmal hektischen Weihnachtsvorbereitungen einzuladen.

Der Duft von Glühwein, Lebkuchen, Kinderpunsch, Zimtsternen, Bratwurst und Pommes zieht durch die Straßen. Er schafft mit der passenden Musik von Divine Concern vorm Rathaus, die die Sehnsucht nach Freiheit ausdrückt, eine ganz spezielle Atmosphäre. Mit ihren Liedern gelingt es ihnen, sei es auch nur für einen Moment das passende Ambiente zum ersten Advent zu kreieren.

Stärkung und Mut machen

Mit ihrer 2021er EP “WINGS of a NIGHT’S VISION” sucht Divine Concern nach einem spirituellen und hoffnungsvollen Sound in dunklen Zeiten. Eindringliche Texte, sanfte Töne, melancholische und sparsam orchestrierte Songs machen das Mini-Album besinnlich und abwechslungsreich. Die Songtexte behandeln eine Reihe von Themen – vom Gefängnis und Tod bis hin zur Liebe, Religion und Freiheit.

Entschlossen ein Zeichen der Stärkung zu setzen und weiterhin Mut zu machen in der derzeitigen Lage, hofft die Gefängnisseelsorge, gemeinsam mit dem musikalischen Ehrenamt in den Justizvollzugsanstalten Hünfeld und Fulda in der andauernden Corona-Pandemie weiterzumachen. Die mittlerweile über 60 selbst geschriebenen Songs von Divine Concern sind online in den Streaming Services verfügbar und können gestreamt und gedownloadet werden.

 

Feedback 💬

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.