Fach- und Studientagungen

Die Katholische Gefängnisseelsorge in Deutschland e.V. führt Fach- und Studientagungen für pastorales Personal durch. Diese sind von der Deutschen Bischofskonferenz und den Bistümern als Fort- und Weiterbildung sowie als Ausbildung zur Gefängnisseelsorge anerkannt. In diesem Kalender sind eigene Fachtagungen sowie ökumenisch-interdisziplinäre Veranstaltungen und die Angebote Dritter aufgeführt. Neben Präsenzveranstaltungen sind es ebenso digitale Meetings.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wozu brauche ich eine Ethik im Vollzug?

Mittwoch, 21. Apr. 2021 - Freitag, 23. Apr. 2021

Auf 10 Jahre kann die Gefängnisseelsorge mit der Arbeit zu „Ethik im Justizvollzug“ zurückblicken. Inzwischen gibt es bundesweit in einigen Justizvollzugsanstalten Ethik-Komitees. Die regelmäßig stattfindenden Workshops zu Themen der “Ethik im Vollzug” richtet sich an alle MitarbeiterInnen, die im Justizvollzug oder der Straffälligenhilfe arbeiten. Die Veranstaltungen sind interdisziplinär ausgelegt.

Im Vollzug setzen nicht nur Vollzugspläne, Haftraumüberwachung, Freistunde und richterliche Anordnungen Maßstäbe für das tägliche Handeln, sondern die räumlichen und sicherheitstechnischen Grenzen. Mancherorts wird dem Justizvollzug im Ganzen kaum zugetraut, die Probleme der Delinquenz annähernd „in den Griff“ zu bekommen. Personalmangel, politische Vorgaben und das  Sicherheitsparadigma verschärfen die Debatten im alltäglichen Geschäft. An oberster Stelle steht dem gegenüber das Vollzugsziel der Resozialisierung. Es ist der hohe Anspruch und das erklärte Ziel, dass Gefangene nach ihrer Haft ein Leben in sozialer Verantwortung und ohne weitere Straftaten führen.

Wir laden zu den Workshoptagen ein, um sich über die gemeinsamen Erfahrungen in den Ethikkomitees auszutauschen, sich der Thematik „Ethik im Justizvollzug“ zu vergewissern und um sich weiterhin in der Einübung von Fallbesprechungen zu erproben und weiterzubilden. Es werden die Fragen und Erfahrungen, die sich aus der Arbeit in und mit Ethikkomitees im Justizvollzug ergeben – seien sie aus der praktischen Erfahrung heraus oder aus der Perspektive, ein Ethikkomitee in einer JVA zu implementieren – ihren Ort haben.

Im Rahmen des 19. Workshops wollen wir „alten“ Fragen „neu“ auf den Grund gehen. Wozu brauche ich Ethik im Vollzug in der aktuellen Situation? Braucht es sie überhaupt? Oder trägt sie nur dazu bei, dass die „Stimmung“ ein bisschen besser ist, der „Druck aus dem Kessel entweichen kann“ und sonst nichts? Der Austausch zwischen allen Fachdiensten, insbesondere auch mit denen, die die ethische Reflexion kritisch betrachten oder ihre Möglichkeiten in Frage stellen, soll bei diesem Workshop im Vordergrund stehen. Trotzdem soll der Workshopcharakter erhalten bleiben und am zweiten Tag das Thema „Handlungsempfehlung“ verstärkt in den Blick genommen werden. Daneben wird es auch die Möglichkeit zum Austausch über die laufende Arbeit in den bestehenden Ethikkomitees geben.

 

Details

Beginn:
Mittwoch, 21. Apr. 2021
Ende:
Freitag, 23. Apr. 2021
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://gefaengnisseelsorge.net

Veranstalter

Gefängnisseelsorge.kath
Telefon:
+49 (0)5952/207 - 201
E-Mail:
Website:
https://gefaengnisseelsorge.net

Weitere Angaben

Hinweise
Anmeldeschluss 12. März 2021

Veranstaltungsort

Würzburg
Josef-Kentenich-Weg 1
Würzburg, Bayern 97074 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0931 705670
Website:
https://www.schoenstatt-wuerzburg.de