News

Noch eine Zigarette mit Großvater

03. September 2021

Sehr geehrte/r LeserIn,

im Jugendvollzug sind die Großeltern wichtige Bezugspersonen. Sie genießen beim "verlorenen Sohn" der Familie große Achtung. Oma oder Opa haben oft die Elternrolle übernommen. Durch ihre Lebenserfahrungen nehmen sie die Enkel wie sie sind ob straffällig oder nicht. "Mein Großvater ist gestorben", berichtet der 17-jährige Alfred. "Ich habe ihn abgöttisch geliebt. Er hat mit mir immer eine Zigarette geraucht, auch mal gemosert, aber er war herzensgut", sagt Alfred mit leuchtenden Augen.

Jetzt steht er in der Anstaltskirche am Altar und zündet eine Kerze für seinen Großvater an. Alfred kann nicht an der Beerdigung teilnehmen. Es wird ihm keine " begleitete Ausführung" genehmigt. Zu groß ist die Angst der Bediensteten, dass sie eine unsichere Lage in der Trauergemeinde vorfinden. Und doch ist es wichtig, dass sich der Enkel verabschieden kann. Er möchte begreifen, dass sein Großvater tot ist.

Die Planung, sich noch in der Trauerhalle beim Bestattungsinstitut von Opa verabschieden zu können, scheitert. Mit viel Überzeugungsarbeit und seelsorgerlicher Unterstützung kann Alfred zwei Tage später am geschlossenen Grab Abschied nehmen. "Nehmen Sie zwei Zigaretten mit", sagt Alfred dem Seelsorger. "Ich will mit Opa an seinem Grab eine rauchen...", sagt er. Das ist wahrlich ein gutes Abschieds-Ritual...
Eine gut Lektüre wünschen wir Euch und Ihnen.

Michael King

Gefängnisseelsorger JVA Herford
Redakteur Website + AndersOrt
F288C93D-B039-427C-84CF-9AEE07B0BE97
Mit aktuellem Browser durch Klick auf das Bild oder Mehr lesen... die Lektüre fortsetzen
Magdeburger Bischof zum Welttag des Bartes

Magdeburger Bischof zum Welttag des Bartes

👓 Gespräch

Gerhard Feige fällt auf – nicht nur als Bischof, sondern auch als Bartträger. Zum Welttag des Bartes an diesem Samstag spricht der Magdeburger Oberhirte im -Interview über seinen markanten Vollbart und dessen Anfänge, kirchliche Bartverbote und Kinder, die ihn für den Weihnachtsmann halten. Im Interview spricht der 69-Jährige unter anderem über seine Anfänge als Bartträger Ende der 1960er Jahre, den …

Mehr lesen...
Noch eine Zigarette mit Großvater am Grab rauchen

Noch eine Zigarette mit Großvater am Grab rauchen

👓 Inhaftierte

Im Jugendvollzug sind die Großeltern wichtige Bezugspersonen. Sie genießen beim "verlorenen Sohn" der Familie große Achtung. Oma oder Opa haben oft die Elternrolle übernommen. Durch ihre Lebenserfahrungen nehmen sie die Enkel wie sie sind ob straffällig oder nicht. "Mein Großvater ist gestorben", berichtet der 17-jährige Alfred. "Ich habe ihn abgöttisch geliebt. Er hat mit mir immer eine Zigarette geraucht, auch …

Mehr lesen...
Nicht immer die erhoffte Versöhnung mit Eltern

Nicht immer die erhoffte Versöhnung mit Eltern

👓 Angehörige

In den Justizvollzugsanstalten findet man einige „verlorene Söhne“. Nicht immer kommt es zur erhofften Versöhnung mit den Eltern. Manchmal aber doch, ganz bibelnah. Das bekannte Gleichnis Jesu vom barmherzigen Vater und seinem verlorenen Sohn wird in der Gegenwart immer wieder neu erlebt. Der Fall, von dem hier berichtet wird, ist eine reine Herzensangelegenheit. Der erste Anruf für den Untersuchungshäftling nach …

Mehr lesen...
Storch verendet nach Flug in Stacheldrahtzaun der JA Wels

Storch verendet nach Flug in Stacheldrahtzaun der JA Wels

👓 International

Leider keine Hilfe mehr gab es in der Nacht auf Samstag in der oberöstereichischen Innsenstadt von Wels für einen Storch, der in den Stacheldraht auf der Mauer der Justizanstalt (JA) geflogen ist. Die Feuerwehr sowie Einsatzkräfte der Tierhilfe wurden zur Tierrettung eines vermutlich schwer verletzten Storches in die Justizanstalt Wels alarmiert. Ein Storch ist scheinbar in den Stacheldrahtzaun auf einer …

Mehr lesen...
Flutopfer: Wenn es einem die Sprache verschlägt...

Flutopfer: Wenn es einem die Sprache verschlägt...

👓 Gottesdienst, Katastrophe

Eineinhalb Monate nach der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ist im Aachener Dom der Opfer gedacht worden. Nach Starkregen waren Mitte Juli Ortschaften überflutet worden, ganze Häuser und Straßen wurden weggerissen. "Es wurde uns die Heimat weggenommen", sagt eine Frau im rheinland-pfälzischem Ahrtal. "Nicht auch dass noch" sagen Betroffene und HelferInnen, angesicht der anhaltenden Corona-Pandemie. Bischof Georg Bätzing erinnert angesichts …

Mehr lesen...
Antrag: "Ich möchte mit dem Seelenversorger reden"

Antrag: "Ich möchte mit dem Seelenversorger reden"

👓 Jugendvollzug, Selbstverständnis

Die inhaftierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis ca. 24 Jahren im Jugendvollzug kommen zum größten Teil aus unterschiedlichen Migrationshintergründen. Sie sind ihren kulturellen- und religiösen Verbindungen entwurzelt worden. Sie erinnern sich wenig oder nur durch Erzählungen anderer an ihre Wurzeln oder besinnen sich wieder neu durch ihre Inhaftierung auf ihre Herkunft. Manche haben in ihrer Kindheit …

Mehr lesen...
Brandbekämpfung in der JVA Bielefeld-Brackwede

Brandbekämpfung in der JVA Bielefeld-Brackwede

👓 Bedienstete

Die Sicherstellung eines ausreichenden Brandschutzes bei gleichzeitiger Gewährleistung der Ausbruchssicherheit stellt eine der großen Herausforderungen im Alltag einer Justizvollzugsanstalt dar. Um einen möglichst optimalen Brandschutz zu gewährleisten, sind landesweit Stellen für Brandschutzbeauftragte geschaffen worden. Zu deren Aufgabe gehören beispielsweise die Sicherstellung der Einhaltung der Brandschutzbestimmungen, die Koordinierung anstaltsinterner Abläufe sowie die Beratung der Anstaltsleitung in Brandschutzfragen. Die Bediensteten der JVA …

Mehr lesen...
Rezeptbuch: Die kochen doch auch nur mit Wasser...

Rezeptbuch: Die kochen doch auch nur mit Wasser...

👓 Medien

In einer "Mangelwirtschaft" des Justizvollzuges kommen Inhaftierte auf neue Ideen, wie sie ihr Leben bereichern können. So kochen Gefangene ihre eigenen Kreationen mit ihrem zugelassenem Wasserkocher. "Die kochen doch auch nur mit Wasser", sagt ein Gefangener, und erzählt stolz, wie er seine Nudeln mit dem im Einkauf "geholten" Wasserkocher weich bekommt. Diese Idee haben AutorInnen in ihrem Rezeptebuch "The Joy …

Mehr lesen...
Alternativer Drogen- und Suchtbericht erschienen

Alternativer Drogen- und Suchtbericht erschienen

👓 Drogen

Der "Alternative Drogen- und Suchtbericht" (ADSB) wird herausgegeben von akzept e.V., dem Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik in Berlin. Im Jahr 2021 macht der Bericht die Alkohol- und Tabakkontrollpolitik zum Schwerpunktthema. Deutlich wird dabei, dass Deutschland sowohl in Bezug auf die Alkohol- als auch auf die Tabakkontrollpolitik eine sehr industriefreundliche und wenig gesundheitspolitische Ausrichtung hat. Neben den vielen …

Mehr lesen...
Psychisch erkrankte Gefangene. Interview mit Ralf Jacob

Psychisch erkrankte Gefangene. Interview mit Ralf Jacob

👓 Gesundheit

Rolf Jacob, erster Vorsitzender der Bundesvereinigung der Anstaltsleiterinnen und Anstaltsleiter im Justizvollzug (BVAJ), spricht im Interview über die Versorgung psychisch erkrankter Gefangener. Die Bundesvereinigung als Interessenvertretung der Führungskräfte im Justizvollzug hat sich das Ziel gesetzt, grundsätzliche Fragen und Probleme des Justizvollzuges zu erörtern, Erfahrungen auszutauschen und der Politik oder dem Gesetzgeber mögliche Lösungsvorschläge zu unterbreiten. Als leitender Regierungsdirektor ist Ralf …

Mehr lesen...
Musik zur amerikanischen Jesus-Serie „The Chosen“

Musik zur amerikanischen Jesus-Serie „The Chosen“

👓 Medien

Millionen Zuschauer in aller Welt sind gerührt über die Jesus-Serie “The Chosen”. Sie heißt übersetzt „Die Auserwählten“. Der Ideengeber, Showrunner und Regisseur Dallas Jenkins produziert sie. Viels sehen die Serie als ein Phänomen und schon als weltweiter Erfolg. Sie sorgt mittlerweile für Furore - nicht nur in den USA. Auch in Deutschland berührt das Historiendrama über das Leben Jesu die …

Mehr lesen...
Die Knastkirche in Herford erstrahlt im neuen Glanz

Die Knastkirche in Herford erstrahlt im neuen Glanz

👓 Regional

Schon viele Jahrhunderte hat die Kirche der Justizvollzugsanstalt im ostwestfälischen Herford bereits erlebt. Wenn die Mauern erzählen könnten, würden sie viele Geschichten von Menschen erzählen, die in dieser Knastkirche Trost, Halt und Leben gefunden haben. Bei den jugendlichen Inhaftierten heute löst die Kirche immer wieder Erstaunen und Verblüffung aus, wenn sie zum ersten Mal den Raum erleben. An manchen Gesichtern …

Mehr lesen...
Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan

Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan

👓 International, Politik

Die Bilder triumphierender Taliban-Krieger und unzähliger schockierter Afghanen gehen um die Welt. Vielen steht pure Angst ins Gesicht geschrieben. Die Szenen am Flughafen Kabul, belagert von Menschen, deren einzige Hoffnung darin besteht, ihre Heimat noch schnell genug verlassen zu können, bedrängen. Auch mich empören das um sich greifende Leid und die Hilflosigkeit derer, denen gerade die Zukunft entrissen wird. Die …

Mehr lesen...
Die Kinderimpfungen stehen auf der Agenda

Die Kinderimpfungen stehen auf der Agenda

👓 Gesellschaft, Kommentar

Was ist nur los mit der Kirche in unserer gegenwärtigen (Corona) Zeit? Das ist keine rhetorische Frage, denn eine naheliegende Antwort ist in Deutschland und anderswo bekannt. Nach innen und nach außen ist das Bild eines sinkenden Ozeanriesen entstanden, den es unaufhaltsam in die Tiefe zieht. Der moralische Tiefpunkt ist längst erreicht, jetzt heißt es gnadenlos: an ihren Früchten sollt …

Mehr lesen...
Mit Drahtkugel laufend zum Weltklimagipfel nach Glasgow

Mit Drahtkugel laufend zum Weltklimagipfel nach Glasgow

👓 Regional

In einer rollenden Drahtkugel laufend zum Weltklimagipfel nach Glasgow? Kein Problem für den Aktionskünstler Arnd Drosssel und sein Team aus Paderborn. Sie wollen auf ihrem Weg Aufmerksamkeit. Nicht für sich selbst, sondern darauf, die Welt ein wenig besser zu gestalten als man sie angetroffen hat. Sie sammeln kleine Versprechen von Beispielen, wie Menschen konkret etwas für das Weltklima tun können. …

Mehr lesen...

Veranstaltungen

Identität
15. Sep. 2021 Kultur und Identität im Gefängnis Online
Sexualität
20. - 24. Sep. 2021 Sexualität im Jugendvollzug
Anforderungen
3. - 4. Okt. 2021 Arbeitsan-forderungen im Frauenvollzug
2021 Oberpfalz
4. - 8. Okt. 2021 Studien-tagung Gefängnisseelsorge
Unbenannt
6. Okt. 2021 Inhaftierung, Familie + soziale Beziehungen
CIMG2181
8. - 9. Okt. 2021 Heil und gesellschaftliche Befreiung
Rosdorf
26. - 27. Okt. 2021 Von den Schwierigkeiten in der SV
CIMG2412
27. Okt. 2021 (Be)Handeln! - Inhaftierte Ethik Forum Online
Bündnis
1. - 10. Nov. 2021 Aktionstage Kontakt, Isolation, Einsamkeit
Beirat
16. - 17. Nov. Arbeitstreffen des erweiterten Vorstandes
Fachwochen
29. Nov.- 1. Dez. 2021 Gefan-gen - Bis der Tod uns scheidet

Münsterschwarzach
2. - 6. Mai 2022 Besinnungs-tage Recolettio-Haus
leben teilen
Katholikentag Mai 2022 in Stuttgart
Alpenland Tagung
20. -24. Juni 2022 Alpenländer- Tagung in Passau
DCIM100GOPROGOPR0560.JPG
12. Sep.- 16. Sep. 2022 Ökum. Tagung der AG Jugendvollzug
Flyer Schriftzug
youtube website facebook email 
Logo AndersOrt
Knastschlüssel